12.09.1966

AUSWAHLThe Beatles: „Revolver“.

Vom Beat der frühen Jahre weit entfernt, präsentiert das Gesangsquartett zu abgestufter Instrumental-Begleitung lyrische und pseudophilosophische Songs von gelben Unterseebooten, von einsamen Menschen, schönen Sonnentagen, üblen Steuereinnehmern, vom gesunden Morgenschlaf und vom salbadernden Pastor. Das sensible Musizieren, das die Beatles nun dem chaotischen Harmoniedelirium vorziehen,läßt einstige Fans zu krawallkräftigeren Ensembles konvertieren. Experten vermuten: Der "Revolver" ist eine Selbstmordwaffe. (Electrola Hör zu SHZE 186; 18 Mark.)

DER SPIEGEL 38/1966
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.