24.07.2006

GESTORBENElfriede Kuzmany

Elfriede Kuzmany , 90. Die Damen mit dem leichten Schlag ins Entrückte lagen der fragilen Frau mit der hellen Stimme besonders, auch die Verzagten und Verzickten, die Sanften, unter deren Oberfläche Verzweiflung, gar Hass brodelt, waren ihr Fach. Kuzmany war eine Schauspielerin vom alten Schlag. Sie schätzte die "gehobene Sprache" der Dichter mehr als selbstverliebte Einfälle stürmischer Regie-Genies. Kuzmany, in Ostböhmen geboren und in Wien ausgebildet, war über Jahrzehnte in München engagiert, lange am Residenztheater, dann auch an den Kammerspielen. Im Alter nahm die Schauspielerin vermehrt Film- und Fernsehrollen an. So spielte sie in dem Mehrteiler "Die Bertinis" oder im "Tatort". Elfriede Kuzmany starb am 17. Juli in München.

DER SPIEGEL 30/2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 30/2006
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Elfriede Kuzmany

  • Das Brexit-Cover-Wunder: "Three Lions" und eine schräge Stimme
  • US-Amateurvideos: Schneeballgroße Hagelkörner ängstigen Hausbewohner
  • Brexit: Das Drama in Shakespeares Geburtsstadt
  • Brexit: Parlament erzwingt Abstimmung über Alternativen