12.02.2007

BÜROKRATIEKeine Hilfe für deutsche „Wolfskinder“

Das Schicksal von rund hundert in Litauen lebenden Deutschen beschäftigt den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags. Die auch als "Wolfskinder" bekannte Gruppe erbat soziale Unterstützung - übereinstimmend lehnten drei Ministerien jedoch aus formalen Gründen jedwede Hilfe ab. Schätzungsweise 5000 elternlose deutsche Kinder hatten sich zwischen 1944 und 1947 in litauischen und ostpreußischen Wäldern in Rudeln (deshalb "Wolfskinder") durchgeschlagen. Sie lebten noch Jahrzehnte bei litauischen Familien mit einer falschen Identität. Heute beziehen sie Renten zwischen 28 und 200 Euro im Monat. Bis 2005 ließ das Bundesinnenministerium jedes Jahr Weihnachtspakete an die Hilfsbedürftigen schicken. Mit dem EU-Beitritt Litauens stoppte die Behörde die Lieferungen. Sozialhilfe könne seit 2005 nicht einmal ausnahmsweise an die früheren Flüchtlinge im Baltikum gezahlt werden, argumentiert das Ministerium für Arbeit und Soziales. Schließlich ginge es den Deutschen nicht schlechter als den Litauern, und Sozialhilfe dürfe nicht "zu einer materiellen Besserstellung im Vergleich zu den Mitmenschen der Wolfskinder führen". Auch das Auswärtige Amt bekräftigte, "bei einem Verbleib in Litauen ist eine Gewährung von Sozialhilfe nicht möglich". Aber die betagten Leute wollen oder können nicht nach Deutschland: "Alte Bäume verpflanzt man nicht, sie gehen ein", schrieb die Vorsitzende des Vereins Edelweiß-Wolfskinder in Vilnius, Luise Quitsch-Kazukauskiene, nach Berlin, "nur wenige von uns sprechen noch Deutsch. Viele sind alt und gebrechlich." Immerhin könnte die Gruppe ihr "Vereinsleben pflegen", schrieb das Bundesinnenministerium, und "kostenlos Veranstaltungen und Versammlungen" in der mit deutschen Geldern unterstützten Begegnungsstätte in Klaipeda durchführen. Jedoch werde die Förderung der deutschen Minderheit im Baltikum "voraussichtlich 2008 auslaufen".

DER SPIEGEL 7/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 7/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BÜROKRATIE:
Keine Hilfe für deutsche „Wolfskinder“

Video 00:43

US-Navyvideo "Thunderbolt" gibt Warnschüsse auf iranisches Schiff ab

  • Video "US-Navyvideo: Thunderbolt gibt Warnschüsse auf iranisches Schiff ab" Video 00:43
    US-Navyvideo: "Thunderbolt" gibt Warnschüsse auf iranisches Schiff ab
  • Video "Trump und die lästige Reporterin: Seien Sie still!" Video 01:01
    Trump und die lästige Reporterin: "Seien Sie still!"
  • Video "Amateurvideo aus Arizona: US-Familie von Wassermassen überrascht" Video 00:57
    Amateurvideo aus Arizona: US-Familie von Wassermassen überrascht
  • Video "Krise in Venezuela: Staatschef missbraucht Sommerhit Despacito" Video 01:20
    Krise in Venezuela: Staatschef missbraucht Sommerhit "Despacito"
  • Video "Amateurvideo aus Burma: Touristenattraktion stürzt in Fluss" Video 00:54
    Amateurvideo aus Burma: Touristenattraktion stürzt in Fluss
  • Video "Trumps neuer Sprecher: Wenn ihr leakt, werfe ich euch alle raus" Video 01:31
    Trumps neuer Sprecher: "Wenn ihr leakt, werfe ich euch alle raus"
  • Video "US-Polizeivideo: Starbucks-Räuber von Kunden überwältigt" Video 01:04
    US-Polizeivideo: Starbucks-Räuber von Kunden überwältigt
  • Video "Sri Lanka: Elefanten in Seenot" Video 00:49
    Sri Lanka: Elefanten in Seenot
  • Video "Fukushima: Roboter taucht in die Reaktor-Ruine" Video 01:17
    Fukushima: Roboter taucht in die Reaktor-Ruine
  • Video "Panorama-Video: Die ultimative Was-passiert-dann-Maschine" Video 02:16
    Panorama-Video: Die ultimative Was-passiert-dann-Maschine
  • Video "Bis zu 2000 Dollar pro Gemälde: Michael Jacksons Affe macht Kunst" Video 01:32
    Bis zu 2000 Dollar pro Gemälde: Michael Jacksons Affe macht Kunst
  • Video "Videobotschaft aus Venezuela: Der Violinen-Mann spielt weiter" Video 02:30
    Videobotschaft aus Venezuela: Der Violinen-Mann spielt weiter
  • Video "Identitäre auf dem Mittelmeer: Rechtsextreme wollen Flüchtlinge stoppen" Video 05:00
    "Identitäre" auf dem Mittelmeer: Rechtsextreme wollen Flüchtlinge stoppen
  • Video "Harry und William über Prinzessin Diana: Sie hat uns mit Liebe überschüttet" Video 02:05
    Harry und William über Prinzessin Diana: "Sie hat uns mit Liebe überschüttet"
  • Video "Webvideos der Woche: Polizist von eigener Kamera entlarvt" Video 02:48
    Webvideos der Woche: Polizist von eigener Kamera entlarvt