30.04.2007

ISLAMISTENLegale Werbung für Dschihad

Eine überraschende Wendung im Fall des Islamisten Ibrahim R., im Jahr 2006 Anlass für neue Anstrengungen im Anti-Terror-Kampf, zeigt ein Problem der neuen deutschen Sicherheitsgesetze. Dem Iraker, der im Oktober in Georgsmarienhütte verhaftet wurde, wird Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er hatte etwa Dschihad-Aufrufe ins Internet gestellt. Seine Verhaftung war für Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) ein Anlass, den Kampf gegen Terroristen im Internet zu verschärfen. Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) stellte innerhalb von drei Jahren 132 Millionen Euro zusätzlich für die Terrorbekämpfung bereit. Nun bezweifelt der Bundesgerichtshof (BGH) allerdings in einem Schreiben an die Bundesanwaltschaft, dass Ibrahim R.'s massive Dschihad-PR überhaupt als Unterstützung einer Terrortruppe zu werten sei. Nach der Neufassung des Paragrafen 129 a des Strafgesetzbuches im August 2002 sei ein "Werben, das nicht auf personellen Zuwachs" für eine bestimmte Organisation, sondern als allgemeine "Sympathiewerbung" gedacht sei, nicht mehr von dem Tatbestand erfasst - anders als zuvor. "Nach bisheriger Erkenntnis", so der BGH, "wird in den dem Beschuldigten zugerechneten Texten nur allgemein zum Dschihad" aufgerufen. Eine Werbung für eine Organisation sei "nicht unmittelbar zu erkennen". R.'s Anwalt Klaus Rüther glaubt nun, dass der Haftbefehl bald aufgehoben wird. Unterdessen verschärft sich die Kritik an den von Schäuble geplanten Online-Durchsuchungen. "Der Minister sollte warten, bis das Verfassungsgericht über eine Beschwerde gegen das entsprechende Gesetz in NRW entschieden hat", sagt der FDP-Innenexperte Max Stadler.

DER SPIEGEL 18/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 18/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ISLAMISTEN:
Legale Werbung für Dschihad

Video 01:07

Interstellares Objekt Neue Erkenntnisse über Asteroid "Oumuamua"

  • Video "Schadenfreude bei Sprengung: 3,2,1 und - plötzlich kommt ein Bus ins Bild" Video 01:07
    Schadenfreude bei Sprengung: 3,2,1 und - plötzlich kommt ein Bus ins Bild
  • Video "Dashcam-Video: Bruchlandung auf US-Highway" Video 00:57
    Dashcam-Video: Bruchlandung auf US-Highway
  • Video "Überfall: Vier Frauen verjagen muskelbepackten Räuber" Video 00:58
    Überfall: Vier Frauen verjagen muskelbepackten Räuber
  • Video "Die Akteure im Jamaika-Drama: Spalter, Verweigerer, Gescheiterte" Video 02:25
    Die Akteure im Jamaika-Drama: Spalter, Verweigerer, Gescheiterte
  • Video "Die Nacht der Entscheidung: Das war eine absurde Situation" Video 03:32
    Die Nacht der Entscheidung: "Das war eine absurde Situation"
  • Video "Zerstörung in 15 Sekunden: Legendäres US-Sportstation gesprengt" Video 00:47
    Zerstörung in 15 Sekunden: Legendäres US-Sportstation gesprengt
  • Video "Größtes Luftschiff der Welt: Airlander 10 in England abgestürzt" Video 00:59
    Größtes Luftschiff der Welt: "Airlander 10" in England abgestürzt
  • Video "Geplatzte Jamaika-Sondierungen: Ich bin ziemlich schockiert" Video 01:58
    Geplatzte Jamaika-Sondierungen: "Ich bin ziemlich schockiert"
  • Video "Keine Road to Jamaika: Lindner wollte offensichtlich nicht regieren" Video 02:53
    Keine Road to "Jamaika": "Lindner wollte offensichtlich nicht regieren"
  • Video "Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen: Christian Lindner nennt Grund" Video 00:47
    Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen: Christian Lindner nennt Grund
  • Video "Argentinien: Suche nach verschollenem U-Boot ausgeweitet" Video 01:15
    Argentinien: Suche nach verschollenem U-Boot ausgeweitet
  • Video "Merkel zu Jamaika: Tag mindestens des tiefen Nachdenkens" Video 01:28
    Merkel zu Jamaika: "Tag mindestens des tiefen Nachdenkens"
  • Video "Sondierung gescheitert: Liberale brechen Jamaika-Verhandlungen ab" Video 01:36
    Sondierung gescheitert: Liberale brechen Jamaika-Verhandlungen ab
  • Video "Aus für Jamaika: Parteichefs geben sich gegenseitig die Schuld" Video 03:58
    Aus für Jamaika: Parteichefs geben sich gegenseitig die Schuld
  • Video "Interstellares Objekt: Neue Erkenntnisse über Asteroid Oumuamua" Video 01:07
    Interstellares Objekt: Neue Erkenntnisse über Asteroid "Oumuamua"