26.11.2007

STARS

Neuer Schmidt-Vertrag erst 2008

Über eine Verlängerung des Vertrags für die zuletzt in die Kritik geratene ARD-Show "Schmidt & Pocher" wird erst im kommenden Jahr entschieden werden. Bis dahin haben Harald Schmidt und Oliver Pocher noch Zeit, ihre auch in ARD-Kreisen umstrittene Performance zu verbessern. Der Schmidt-Vertrag läuft noch bis August 2008. Unter Zeitdruck stehe man nicht, heißt es bei der ARD. Man kenne sich, die Wege seien kurz. Ein erstes Sondierungstreffen ist für Dezember geplant. Zuletzt hatte es geheißen, noch in 2007 würde über die Verlängerung entschieden.


DER SPIEGEL 48/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 48/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

STARS:
Neuer Schmidt-Vertrag erst 2008