03.12.2007

Karim Aga Khan IV.

Karim Aga Khan IV. , 70, geistliches Oberhaupt der Ismailiten, Züchter edler Rennpferde und einer der reichsten Männer der Welt, strebt offenbar einen neuen Rekord an. In Südengland entsteht derzeit in seinem Auftrag eine 50 Meter lange Yacht, mit der der Aga Khan anscheinend das Blaue Band gewinnen will, das seit 1838 für die schnellste Atlantik-Überquerung verliehen wird. Das Schiff, das bislang nur unter dem Decknamen "Projekt 305" bei der Werft geführt wird, machte dem Auftraggeber zwischenzeitlich wenig Freude. Die in extremer Leichtbauweise ausgeführte Yacht war ursprünglich mit drei Gasturbinen der Firma Rolls-Royce ausgestattet worden, die es auf eine Spitzengeschwindigkeit von 80 Knoten (rund 150 km/h) bringen sollten. Doch bei Testläufen vor Cornwalls Küste fingen die Aggregate Feuer. Nun ist ein amerikanisches Konkurrenzprodukt installiert. Den Namen für sein neuestes Spielzeug soll der Aga Khan schon ausgesucht haben: "Alamshar" - so heißt einer seiner berühmtesten und erfolgreichsten Vollblüter.


DER SPIEGEL 49/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 49/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Karim Aga Khan IV.