01.09.2008

Personalien

Juan Carlos

Juan Carlos , 70, König von Spanien, ist zum Opfer eines anonymen Scherzbolds geworden: Ein Fälscher verwandelte Juan Carlos' Konterfei auf einer spanischen Euro-Münze in das der weltberühmten Zeichentrickfigur Homer Simpson. Entdecker des königlichen Affronts ist José Martínez, Besitzer eines Süßigkeitenladens in Avíles im nordwestlichen Spanien. Die handwerkliche Qualität der Neugestaltung sei beeindruckend, heißt es. Martínez weigerte sich zunächst, sich von dem kuriosen Stück zu trennen, obwohl er Angebote von Simpson-Fans aus aller Welt erhalten hatte. Nun ist es bei Ebay für 122 Euro versteigert worden. Spekulationen, dass die Kreation Bestandteil einer Verschwörung gegen das spanische Königshaus sein könnte, haben sich bisher nicht erhärtet.


DER SPIEGEL 36/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 36/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Juan Carlos