15.09.2008

PersonalienEmmanuelle Béart

Emmanuelle Béart , 45, französische Schauspielerin, und Michaël Cohen , 37, Kollege und Schriftsteller, wollen ihre frisch durch Eheringe besiegelte Liebe verfilmen - mit sich selbst in den Hauptrollen. Die Vorlage der avisierten Kinoromanze hat Cohen persönlich geschrieben: "Ça commence par la fin" ("Es beginnt mit dem Ende"). Der vor Erotik knisternde Roman erschien im vergangenen Jahr. Die schöne Béart, von der jetzt ein Band mit Aktaufnahmen aus Havanna namens "Cuba Libre" erscheint, stand Modell für Cohens Romanheldin Gabrielle, über die ihr Mann schreibt: "Wollüstige Formen, eine Taille von absoluter Zartheit, majestätische Hüften, feste, schwere Brüste, ein Bauch, der Leben atmet, ein atemberaubendes Kreuz, ein unendlicher Rücken ..." Im Bett habe sich Emmanuelle alias Gabrielle "pur, unschuldig, kühn, grenzenlos" gezeigt, dichtete der verliebte Autor. Die Hochzeit, die im August auf Béarts Landsitz im belgischen Genappe stattfand, war die erste der Mimin, die zwei Kinder aus früheren Liaisons hat.

DER SPIEGEL 38/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 38/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Emmanuelle Béart

  • Ergreifendes Netzvideo: Junge im Rollstuhl vergnügt sich auf Trampolin
  • Brutaler Bandenkrieg in El Salvador: MS13 gegen Barrio18
  • Amateurvideo aus der Sahara: Die Mini-Sandlawine, die nach oben wandert
  • Seit 38 Jahren vermisst: Größte Biene der Welt wieder gesichtet