12.04.2010

PersonalienRudi Gutendorf

Rudi Gutendorf, 83, legendärer Fußballtrainer und Weltenbummler, warnt vor Reisen zur Fußballweltmeisterschaft nach Südafrika. "Der Deutsche Fußball-Bund hat mir Tickets für WM-Spiele angeboten", sagte Gutendorf dem SPIEGEL, "aber ich werde nicht fliegen, denn dieser Trip ist zu gefährlich." Derzeit versuche er auch seinen 20-jährigen Sohn Fabian von den Risiken zu überzeugen. "Ich würde ihm sogar ein Luxushotel auf Mauritius bezahlen, wo er sich die Spiele anschauen kann", so Gutendorf, "Hauptsache, er stürzt sich nicht in den Hexenkessel da unten." Gutendorf, der mehr als 50 Trainerstationen absolvierte und in acht verschiedenen afrikanischen Ländern tätig war, hat in Südafrika bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Als ihm 1993 mit der Nationalmannschaft von Mauritius ein 0:0 beim Favoriten Südafrika gelang, habe Johannesburg "kopfgestanden", erinnert sich der ehemalige Bundesligatrainer: "Ich warnte meine Spieler eindringlich davor, danach das Hotel zu verlassen, doch morgens um drei Uhr standen plötzlich drei meiner Spie-ler splitternackt und blutüberströmt im Foyer." Beim Versuch, in der Stadt noch ein Bier zu trinken, waren sie von Rowdys erkannt und verprügelt worden. Während der WM bleibt Gutendorf jetzt lieber in seiner Heimatstadt Koblenz.

DER SPIEGEL 15/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 15/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Rudi Gutendorf