28.06.2010

TARIFEINHEITIG Metall widerspricht dem DGB

In der Debatte um die Aufhebung der Tarifeinheit in Unternehmen stellt sich die IG Metall gegen den Dachverband DGB. Vergangene Woche hat das Bundesarbeitsgericht in einem Grundsatzurteil das Prinzip "Ein Betrieb, ein Tarifvertrag" aufgehoben. Jetzt können mehrere Tarifverträge innerhalb eines Unternehmens für dieselben Arbeitnehmergruppen gleichzeitig gelten. Die Kritiker befürchten ein Zerfasern der Tariflandschaft und Verhältnisse wie in Großbritanien, wo in den siebziger Jahren viele Kleinstgewerkschaften mit Streiks den Arbeitgebern das Leben schwermachten. DGB-Chef Michael Sommer warnte, "Krisen und Chaos" gebe es in der Republik schon genug. Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt befürchtet eine "Spaltung der Belegschaften". Gemeinsam fordern sie eine Änderung des Tarifgesetzes. Die Linie des Bundesarbeitsgerichts sei "konsequent", argumentiert dagegen der Chefjustitiar der Metallgewerkschaft, Thomas Klebe. "Für die Gewerkschaften bringt sie keine Nachteile." Im Gegenteil: Bisher seien beispielsweise jenen IG-Metall-Mitgliedern alle Rechte genommen worden, in deren Unternehmen Haustarifverträge gelten. Diese hatten bislang Vorrang vor dem Flächentarifvertrag und waren meist günstiger für den Arbeitgeber. Es sei daher festzustellen, so Klebe, "dass es die Arbeitgeber im Organisationsbereich der IG Metall schon von jeher selbst in der Hand haben, ob im Betrieb mehrere Tarifverträge gelten". Auch für andere Teile der Wirtschaft, in denen Spartengewerkschaften ihre Partikularinteressen verfolgt hätten, "kann sich das Mitleid mit den Arbeitgeberproblemen in Grenzen halten", so der Jurist.

DER SPIEGEL 26/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 26/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

TARIFEINHEIT:
IG Metall widerspricht dem DGB

Video 03:51

Deutsche Rentner verlassen Venezuela "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"

  • Video "Royal Wedding: Die schönsten Momente" Video 03:38
    Royal Wedding: Die schönsten Momente
  • Video "Kurioser Außeneinsatz auf der ISS: Astronauten verzweifeln an Kleinkamera" Video 01:26
    Kurioser Außeneinsatz auf der ISS: Astronauten verzweifeln an Kleinkamera
  • Video "Bauern gegen Wölfe: Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt" Video 03:20
    Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Video "Eintracht-Feier nach Pokalerfolg: Zum Dank eine Dusche" Video 01:09
    Eintracht-Feier nach Pokalerfolg: Zum Dank eine Dusche
  • Video "Eine Niederlage zum Schluss: Ich muss erstmal zur Ruhe kommen" Video 00:50
    Eine Niederlage zum Schluss: "Ich muss erstmal zur Ruhe kommen"
  • Video "#MeToo-Rede in Cannes: Ihr werdet nicht davonkommen" Video 01:17
    #MeToo-Rede in Cannes: "Ihr werdet nicht davonkommen"
  • Video "Luftaufnahmen: Heiße Lava frisst sich durch Hawaii" Video 01:20
    Luftaufnahmen: Heiße Lava frisst sich durch Hawaii
  • Video "Planespotter-Video: Boeing 787 startet durch" Video 00:54
    Planespotter-Video: Boeing 787 startet durch
  • Video "Spritztour zur Hochzeitsfeier: See you!" Video 01:21
    Spritztour zur Hochzeitsfeier: See you!
  • Video "Berührende Royal Predigt: Die erlösende Kraft der Liebe" Video 00:57
    Berührende Royal Predigt: "Die erlösende Kraft der Liebe"
  • Video "Royal Wedding: Meghan dürfte einiges verändern" Video 02:38
    Royal Wedding: "Meghan dürfte einiges verändern"
  • Video "Magischer Moment bei der Royal Wedding: Gospelchor singt Stand by me" Video 03:25
    Magischer Moment bei der Royal Wedding: Gospelchor singt "Stand by me"
  • Video "Filmstarts im Video: Schlagfertiger Superheld auf Schurkenjagd" Video 08:23
    Filmstarts im Video: Schlagfertiger Superheld auf Schurkenjagd
  • Video "Rassistischer Vorfall in Manhattan: Die Angestellten sollten Englisch sprechen" Video 00:57
    Rassistischer Vorfall in Manhattan: "Die Angestellten sollten Englisch sprechen"
  • Video "Deutsche Rentner verlassen Venezuela: Die Leute schlachten Katzen und Hunde" Video 03:51
    Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"