06.09.2010

OLYMPIA 2018 Werben fürs Wir-Gefühl

Die Bewerbungsgesellschaft für die Olympischen Winterspiele 2018 in München und Garmisch-Partenkirchen will die Bevölkerung für die zuletzt stark kritisierte Kampagne gewinnen. Vergangene Woche unterschrieb der Chef der Olympiabewerbung, Willy Bogner, einen Vertrag mit der Münchner Sportmarketing-Agentur Pilot. Das Unternehmen soll nun in der Öffentlichkeit ein "Wir-Gefühl" erzeugen, unter anderem durch Werbeauftritte von Sportgrößen wie den Skistars Maria Riesch und Felix Neureuther. Zuletzt formierten sich vor allem in Garmisch-Partenkirchen Olympiagegner. Zahlreiche Grundbesitzer in der Marktgemeinde weigern sich, Wiesen für notwendige Olympiabauten zu verpachten. Eher schleppend verläuft die Suche der Bewerbergesellschaft nach Sponsoren. Die Deutsche Telekom sagte ab, weil sich der Konzern auf die Fußball-WM der Frauen im kommenden Sommer in Deutschland konzentrieren will. Die Deutsche-Post-Tochter DHL versprach zwar, ein Engagement zu prüfen, weitere Gespräche gab es bislang jedoch nicht.

DER SPIEGEL 36/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 36/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

OLYMPIA 2018:
Werben fürs Wir-Gefühl