20.06.2011

PSYCHOLOGIE„Wir sind keine Ameisen“

Die US-amerikanische Juristin Susan Cain, 43, über introvertierte Menschen
SPIEGEL: Frau Cain, Sie schreiben in Ihrem Buch, dass Sie ein introvertierter Mensch sind und dass Sie als Wirtschaftsanwältin an der Wall Street gearbeitet haben. Passt das zusammen?
Cain: Sehr gut passt das zusammen. Wer sagt, dass ein stiller Mensch kein guter Anwalt sein kann?
SPIEGEL: Muss ein Wall-Street-Anwalt nicht auf den Tisch hauen können?
Cain: Ich hatte Angst, dass ich auf den Tisch hauen muss. Aber dann hat sich gezeigt, dass ich mit meiner harmoniesüchtigen, stillen Art auch Erfolg haben kann. Vielleicht sogar mehr, als wenn ich laut wäre.
SPIEGEL: Sind stille Menschen bessere Menschen?
Cain: Auf jeden Fall sind sie die besseren Führer.
SPIEGEL: Wieso das?
Cain: Introvertierte Chefs haben das Talent, einen Schritt zurückzutreten und zu schauen, was ihre Angestellten leisten, statt ihre eigenen Ideen durchboxen zu wollen.
SPIEGEL: Warum gibt es so wenige stille Chefs, wenn sie so gut sind?
Cain: Wir denken, dass Introvertiertheit ein Nachteil ist, aber es gibt viele Gegenbeispiele, Chopin, van Gogh, Bill Gates. Diese Menschen haben Großartiges geleistet, weil sie still waren, nicht obwohl sie still waren.
SPIEGEL: Sie schreiben, Stille sei eine Bedingung für Kreativität.
Cain: Um kreativ zu sein, musst du allein nachdenken können. Wenn du immer mit anderen redest, findest du nicht die Ruhe, Großartiges zu leisten.
SPIEGEL: (Schweigen)
Cain: Hallo? Hören Sie zu?
SPIEGEL: (Schweigen)
Cain: Wenn ich über stille Menschen spreche, meine ich nicht, dass sie nie sprechen. Ich meine die leisen Menschen.
SPIEGEL: Sie sagen, das Verhältnis von Introvertierten zu Extrovertierten ist vergleichbar mit dem Verhältnis von Frauen zu Männern vor 100 Jahren.
Cain: Die Stillen werden benachteiligt.
SPIEGEL: Sie übertreiben.
Cain: Das geht in der Schule los. Viel Arbeit wird in Gruppen gemacht. Die Lehrer versuchen, die introvertierten Schüler in extrovertierte Schüler zu verwandeln. Und dann werden überall diese Großraumbüros eingeführt.
SPIEGEL: Großraumbüros fördern angeblich die Kommunikation.
Cain: Studien beweisen das Gegenteil. Die Menschen in Großraumbüros werden öfter krank, sie schaffen weniger, und sie sind weniger kreativ.
SPIEGEL: Gruppenarbeit ist Unsinn?
Cain: Allein arbeiten ist häufig effektiver. Allein bist du frei von sozialem Druck. Du kannst dich nicht ausruhen, weil gerade jemand anderes redet. Du sagst auch nicht Dinge einfach nur, um sie zu sagen. Manche Menschen wollen, dass wir eine Schwarmintelligenz entwickeln wie Ameisen. Wir sind allerdings keine Ameisen.
Susan Cain: "Still. Die Bedeutung von Introvertierten in einer lauten Welt". Riemann Verlag, München; 448 Seiten; 19,95 Euro.

DER SPIEGEL 25/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 25/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PSYCHOLOGIE:
„Wir sind keine Ameisen“

Video 01:38

Parodien über US-Wettermoderator "Wie Sie sehen, kann ich mich kaum auf den Füßen halten"

  • Video "Muschelkrieg im Ärmelkanal: So heftig attackierten sich die Fischer" Video 01:00
    "Muschelkrieg" im Ärmelkanal: So heftig attackierten sich die Fischer
  • Video "Marathon-Weltrekordtempo im Selbstversuch: Es reißt mir hinten die Beine weg" Video 04:03
    Marathon-Weltrekordtempo im Selbstversuch: "Es reißt mir hinten die Beine weg"
  • Video "Fast 150 km/h: Der Einkaufswagen mit dem Jet-Antrieb" Video 00:44
    Fast 150 km/h: Der Einkaufswagen mit dem Jet-Antrieb
  • Video "Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond" Video 01:59
    Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond
  • Video "Seltenes Naturschauspiel: Buckelwale beim Synchronspringen" Video 00:53
    Seltenes Naturschauspiel: Buckelwale beim Synchronspringen
  • Video "Unfall in Madrid: Laptopbatterie explodiert morgens in der Metro" Video 01:20
    Unfall in Madrid: Laptopbatterie explodiert morgens in der Metro
  • Video "Arabische Großfamilien in Berlin: Er war mein bester Freund, ich habe ihn nicht umgebracht" Video 01:27
    Arabische Großfamilien in Berlin: "Er war mein bester Freund, ich habe ihn nicht umgebracht"
  • Video "Skyline Race in Schottland: Bloß nicht abrutschen" Video 01:18
    Skyline Race in Schottland: Bloß nicht abrutschen
  • Video "Wingsuit-Wettbewerb: Mit dem Kopf und 200 km/h durchs Ziel" Video 01:16
    Wingsuit-Wettbewerb: Mit dem Kopf und 200 km/h durchs Ziel
  • Video "Ibrahimovics 500. Karrieretor: Das macht dich sehr, sehr alt" Video 02:12
    Ibrahimovics 500. Karrieretor: "Das macht dich sehr, sehr alt"
  • Video "Steuerung wie von Geisterhand: Erstes Motorrad ohne Fahrer vorgestellt" Video 01:37
    Steuerung wie von Geisterhand: Erstes Motorrad ohne Fahrer vorgestellt
  • Video "Verheerende Folgen: Sturm Florence wütet über US-Ostküste" Video 01:11
    Verheerende Folgen: Sturm "Florence" wütet über US-Ostküste
  • Video "Protest am Hambacher Forst: Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen" Video 01:39
    Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Video "Angriff auf Polizist in Chemnitz: Selbst das wurde nicht geahndet" Video 02:27
    Angriff auf Polizist in Chemnitz: "Selbst das wurde nicht geahndet"
  • Video "Albtraum auf US-Highway: Pick-up-Fahrer rammt Auto - vier Mal" Video 01:49
    Albtraum auf US-Highway: Pick-up-Fahrer rammt Auto - vier Mal
  • Video "Parodien über US-Wettermoderator: Wie Sie sehen, kann ich mich kaum auf den Füßen halten" Video 01:38
    Parodien über US-Wettermoderator: "Wie Sie sehen, kann ich mich kaum auf den Füßen halten"