21.09.1998

SCIENTOLOGY

Sekte ohne Biß

Von ihrem angeblichen Ziel, Schaltstellen der Gesellschaft zu besetzen, sind die Scientologen ziemlich weit entfernt. Zu dieser Einschätzung kommen Verfassungsschützer aus Bund und Ländern in einem Bericht, der im Herbst der Innenministerkonferenz vorgelegt werden soll.

In dem Dossier, das derzeit fertiggestellt wird, kommen die Verfassungsschützer zu der Schlußfolgerung, daß der Psycho-Sekte eine Unterwanderung der politischen Parteien nicht einmal ansatzweise gelungen sei. Insgesamt konnten die Verfassungsschützer nur einen Sektierer in der FDP und zwei in der CDU ausmachen. Auch von einer systematischen Unterwanderung der deutschen Wirtschaft könne kaum die Rede sein. Bundesweit soll die Zahl der Scientologen "deutlich unter 10 000" liegen - davon gerade mal 30 in den neuen Bundesländern. Zudem ist die Sekte nach den Feststellungen der Staatsschützer in finanziellen Turbulenzen. Einige der Landesorganisationen drücke eine enorme Schuldenlast. Die "wachsende Geldknappheit" habe sogar schon zu Gehaltskürzungen bei Mitarbeitern geführt. Scientology dementiert größere wirtschaftliche Schwierigkeiten: "Wir haben eine sehr gesunde Finanzrichtlinie: Nicht mehr ausgeben, als man einnimmt."

Selbst der angebliche Sekten-Geheimdienst OSA agiert nach Einschätzung der Verfassungsschützer eher als eine Art Werkschutz - und obendrein ziemlich "dilettantisch".


DER SPIEGEL 39/1998
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 39/1998
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SCIENTOLOGY:
Sekte ohne Biß