17.10.2011

SCHULDENKRISESchutz für deutsche Griechenland-Gläubiger

Der CDU-Wirtschaftsflügel macht Druck auf Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Er soll deutsche Unternehmen davor schützen, im Falle der Zahlungsunfähigkeit Griechenlands auf ihren Forderungen gegen den griechischen Staat sitzenzubleiben. "Es wäre fatal, wenn im Vorfeld Milliardenbeträge zur Rettung der betroffenen Banken aufgewendet würden, aber anschließend der Schuldenschnitt zur Insolvenz von gutgläubigen mittelständischen Unternehmen führen würde", heißt es in einem Brief des CDU-Mittelstandspolitikers Christian von Stetten an Finanzminister Schäuble. Nach Ansicht Stettens, der zum Vorstand der Unionsbundestagsfraktion gehört, sollte die nächste Hilfstranche für Griechenland auch dafür herangezogen werden, ausstehende und rechtskräftig festgestellte Forderungen deutscher Unternehmer gegen den griechischen Staat zu begleichen. Als Beispiel führt Stetten die Firma Bung aus Heidelberg an, die Ingenieurarbeiten für die Olympischen Spiele 2004 in Athen durchführte, deren Forderungen in Höhe von rund drei Millionen Euro gegen das griechische Ministerium für Kultur und Sport wurden bis heute nicht voll befriedigt.

DER SPIEGEL 42/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 42/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SCHULDENKRISE:
Schutz für deutsche Griechenland-Gläubiger

  • Unglück in Kirgisien: Deutscher Tourist filmt Hubschrauberabsturz an Bord
  • Mays Auftritt beim EU-Gipfel: "Es kam zu tragikomischen Szenen"
  • Wolkenformation: Ein Mädchen am Horizont
  • Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell