17.12.2011

INSTRUMENTE„Nicht ohne die Familie“

Iris Wagner, 69, über ihren Rechtsstreit um ein Klavier ihres Urgroßvaters
SPIEGEL: Frau Wagner, Sie klagen auf Rückgabe eines Tafelklaviers Ihres Urgroßvaters Richard Wagner, das sich angeblich im rechtmäßigen Besitz des Stadtgeschichtlichen Museums in Leipzig befindet. Warum?
Wagner: Dafür, dass die Leipziger die Besitzer sind, gibt es keinerlei Beweis. Wir wissen, dass meine Großmutter Winifred das Instrument im Zweiten Weltkrieg nach Leipzig zur Reparatur gegeben hat. In den Kriegswirren ist es da verblieben und landete im Museum. Die Leipziger gehen davon aus, dass sie das Klavier inzwischen ersessen haben, wie das juristisch heißt.
SPIEGEL: Dennoch kam das Klavier, auf dem Richard Wagner bedeutende Werke komponiert hat, nach Bayreuth zurück, als Leihgabe der Leipziger.
Wagner: Die Leitung der Bayreuther Wagner-Stiftung - der Geschäftsführer ist der Oberbürgermeister der Stadt - hat wider besseres Wissen durch den Leihvertrag indirekt Eigentumsansprüche der Stadt Leipzig anerkannt. Diesen Fehler möchte ich durch meine Klage korrigieren. Ich möchte mich nicht damit abfinden, dass über Privateigentum der Familie Wagner ohne deren Beteiligung entschieden wird.
SPIEGEL: Sie repräsentieren nur einen Zweig der Familie. Sollten Sie das Klavier zugesprochen bekommen: Was soll dann damit geschehen?
Wagner: Wir sind uns einig, als Leihgabe der Familie Wagner soll das historisch so bedeutende Objekt in die Villa Wahnfried in Bayreuth zurückkehren, dahin, wo mein Urgroßvater gewohnt und gearbeitet hat.

DER SPIEGEL 51/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

INSTRUMENTE:
„Nicht ohne die Familie“

  • Mount Tai: Der Eisfall am heiligen Berg
  • Brexit-Comedy: Gollum-Schauspieler parodiert erneut Theresa May
  • Theresa May präsentiert Plan B: "Ein zweites Referendum würde eine falsche Botschaft senden"
  • Vermisster Zweijähriger in Spanien: Einsatzkräfte stellen ersten Rettungstunnel fertig