23.12.2011

KULTURERBE

Raubgut der Revolution

Die politischen Unruhen des Arabischen Frühlings haben in Nordafrika das antike Erbe in Mitleidenschaft gezogen. Am Suez-Kanal nutzen Diebe den Aufstand, um aus einem Lager über 500 Objekte zu entwenden. Dem Ägyptischen Museum in Kairo fehlen über 30 herausragende Stücke, darunter zwei vergoldete Statuen Tutanchamuns; eine weitere fand man beschädigt auf einem Bahnsteig wieder. In Tunesien, wo der Clan um den Diktator Ben Ali seine Privatvillen mit Kostbarkeiten aus den Ruinen Karthagos zierte, wurden Mosaiken und Schmuck ins Ausland geschafft. Schlimm traf es auch Libyen, wo Randalierer 14 000 Jahre alte Felsbilder im Akakus-Gebirge beschädigten. Zurückweichende Truppen Gaddafis stahlen derweil in Tripolis Statuen. Besonders verheerend: In Bengasi, der Hochburg der Aufständischen, drangen Unbekannte in die National Commercial Bank ein und knackten das Schließfach mit dem "Schatz von Bengasi". Geraubt wurden Medaillons, Edelsteine, Glas, Elfenbeinfiguren sowie 7700 Gold-, Silber- und Bronzemünzen. Erst Ende September teilte Interpol den Verlust mit. Der Schatz stammt aus dem Artemis-Tempel von Kyrene und gilt als einer der größten Funde der Archäologiegeschichte. Eine einzige, vergleichbare Münze erzielte jüngst auf einer Auktion in Paris einen Preis von 300 000 Euro.


DER SPIEGEL 52/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 52/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

KULTURERBE:
Raubgut der Revolution