16.01.2012

PersonalienHorst Köhler

Horst Köhler, 68, Bundespräsident a. D., verbreitete vergangenen Montag im Rathaus Tiergarten in Berlin gute Laune - jedenfalls bei den Gastgebern. Er enthüllte ein Ölporträt seiner selbst. Die Hoffnung der herbeigeeilten Reporter, Köhler würde einen Halbsatz über seinen Nachfolger Christian Wulff verlieren, wurde allerdings enttäuscht: Der Porträtierte zeigte sich "sehr angetan" von dem Werk, machte Small Talk und verschwand nach anderthalb Stunden wieder. "Alles ist gut gelaufen, das Medieninteresse war groß - und endlich wird einmal etwas Positives berichtet", so die Pressesprecherin des Rathauses.

DER SPIEGEL 3/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Horst Köhler

  • Webvideos der Woche: ...und dann bricht der Hang weg
  • Vor Norwegens Küste: Kreuzfahrtschiff mit 1300 Passagieren wird evakuiert
  • London: Zehntausende demonstrieren gegen Brexit
  • Unterwasserrestaurant: Mahlzeit mit Fisch-Blick