23.01.2012

SPORTMEDIZIN

Hartes Herz

Extremer Ausdauersport kann zu einer Schädigung des Herzens führen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Melbourne. Belgische und australische Wissenschaftler untersuchten die Herzfunktion von 40 Leistungssportlern, die bereits an mehreren Marathonläufen oder Triathlonwettbewerben teilgenommen hatten und immer vorne landeten. Eine Messung fand vor einem Wettbewerb statt, zwei weitere Untersuchungen direkt im Anschluss an das Rennen und eine Woche später. Die rechte Herzkammer aller Probanden war nach der Ausdauerleistung vergrößert. Das ist nach einer starken Belastung normal. Auffällig sei jedoch, so die Wissenschaftler, dass sich bei fünf Athleten eine Fibrose gebildet hatte: eine permanente Schädigung des Herzens, bei der Muskelzellen durch Bindegewebe ersetzt werden. Dadurch verhärtet sich der Herzmuskel, seine Dehnbarkeit nimmt ab. Eine Fibrose kann Herzrhythmusstörungen auslösen und lebensgefährlich werden. Die Athleten, bei denen der Herzschaden diagnostiziert wurde, hatten im Vergleich zu den anderen Testpersonen auch überdurchschnittlich viele Ausdauerwettkämpfe absolviert. Der Kardiologe Sanjay Sharma, medizinischer Direktor des Londoner Marathons, hält die Ergebnisse für plausibel. "Ich glaube nicht, dass der Körper für Ausdauerleistungen von bis zu elf Stunden am Tag gemacht ist", sagt er.


DER SPIEGEL 4/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 4/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SPORTMEDIZIN:
Hartes Herz