30.04.2012

VERLAGE

Polen gegen Springer

Der polnische Außenminister Radek Sikorski wirft der deutsch-schweizerischen Ringier Axel Springer Media vor, antisemitische Äußerungen zu verbreiten. Er will vor Gericht eine Klärung der persönlich gegen ihn gerichteten Hetze erreichen. Auf Internetseiten der Boulevard-Zeitung "Fakt", einer Art polnischen "Bild", waren vergangenes Jahr judenfeindliche Leserkommentare aufgetaucht, beispielsweise: "Ins Gas mit Sikorski". "Ich glaube nicht, dass Springers Grundsätze in Deutschland einen solchen Kommentar gegen den deutschen Außenminister zulassen würden", sagte Sikorski, der mit der amerikanisch-jüdischen Publizistin Anne Applebaum verheiratet ist, dem SPIEGEL. Er fordert, "Fakt" solle die Leserforen stärker moderieren. Neben "Fakt" hat Sikorski zwei weitere Blätter verklagt. Der Axel-Springer-Verlag, zu dessen Unternehmensgrundsätzen die Aussöhnung mit den Juden gehört, hält dagegen, man habe die Tiraden längst entfernt und sich bei Sikorski entschuldigt. In Polen würden dieselben hohen Standards gelten wie in Deutschland. Sikorski hofft, vor Gericht eine Entschädigung zu erstreiten, die er einer wohltätigen Organisation stiften will.


DER SPIEGEL 18/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 18/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

VERLAGE:
Polen gegen Springer