11.06.2012

KREUZFAHRTEN

Ungebrochener Boom

Das Unglück des Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" hat offensichtlich keinen nachhaltigen Einfluss auf das Buchungsverhalten der Deutschen. Im Gegenteil: Der Kreuzfahrtsektor wächst ungebrochen. So verzeichnete der deutsche Marktführer Aida Cruises im ersten Quartal 2012 ein Wachstum bei den Passagierzahlen um elf Prozent, obwohl die "Costa Concordia" von der Konkurrenzreederei Carnival genau in diesem Quartal havarierte. Bei Royal Caribbean, zu dem Celebrity Cruises und das Gemeinschaftsunternehmen Tui Cruises ("Mein Schiff") gehören, liegt das Wachstum momentan bei plus sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr. "Zunächst haben auch wir eine leichte Zurückhaltung vor allem bei Kreuzfahrtneueinsteigern und ein stark erhöhtes Informationsbedürfnis zu Fragen der Sicherheit registriert", sagt Royal-Caribbean-Deutschland-Chef Tom Fecke. Seit einigen Wochen habe die Nachfrage aber wieder angezogen. Selbst bei der italienischen Unglücksreederei Costa, Tochter des US-Riesen Carnival, stiegen die Buchungszahlen. Zunächst lagen sie im ersten Vierteljahr - bedingt durch das Unglück - zweistellig unter dem Vorjahresniveau. In dem im Juni zu Ende gehenden zweiten Quartal aber liegen die Italiener mit einem deutlichen zweistelligen Plus über dem Vorjahr.


DER SPIEGEL 24/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 24/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

KREUZFAHRTEN:
Ungebrochener Boom