02.07.2012

Personalien

Kristina Schröder, Sihem Badi

Kristina Schröder, 34, Bundesfamilienministerin (CDU), bekam vergangene Woche Nachwirkungen der Teppichaffäre ihres FDP-Kollegen Dirk Niebel zu spüren. Am Montag empfing Schröder in ihrem Ministerium in Berlin die tunesische Frauenministerin Sihem Badi, 45. Als diese ihr Gastgeschenk überreichte, machte sich Heiterkeit unter den anwesenden Deutschen breit: Ausgerechnet einen Teppich hatte Badi für Schröder mitgebracht. Warum die deutsche Seite wegen des Präsents in lautstarkes Lachen ausgebrochen war, musste Badi erklärt werden - die Tunesierin wusste natürlich nichts von den Teppichproblemen des deutschen Entwicklungsministers. Schröder konnte die Gabe indes bedenkenlos annehmen. "Keine Sorge, der ist zollfrei", so der tunesische Botschafter. Das gute Stück hat einen Platz im Ministerium gefunden.


DER SPIEGEL 27/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 27/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Kristina Schröder, Sihem Badi