30.07.2012

PARTEIEN

CDU-Spitze vor dem Umbau

Wichtige Führungspositionen bei den Christdemokraten könnten bald neu besetzt werden. So soll beim Parteitag Anfang Dezember nicht nur der geschasste Umweltminister Norbert Röttgen sein Amt als Parteivize abgeben; Anwärter auf die Nachfolge ist NRW-Landeschef Armin Laschet. Debatten gibt es auch um einen weiteren der vier Stellvertreterposten von Parteichefin Angela Merkel. Obwohl Merkel ihre Vertraute Annette Schavan an der Spitze halten will, erwägt die Bundesbildungsministerin, nach 14 Jahren als CDU-Vizechefin nicht mehr für den Job zu kandidieren. Unklar ist, ob der Posten im Falle eines Verzichts Schavans bei dem mitgliederstarken Landesverband Baden-Württemberg verbleibt. Thomas Strobl, Vorsitzender der Landes-CDU, hat intern noch nicht zu erkennen gegeben, ob er Schavan ablösen möchte. Andere Besetzungen gelten zudem als attraktiver: So ist denkbar, dass Julia Klöckner, die Partei- und Fraktionsvorsitzende in Rheinland-Pfalz, Schavans Stellvertreterposten übernimmt. Klöckner rechnet sich gute Chancen aus, SPD-Ministerpräsident Kurt Beck bei der nächsten Landtagswahl zu besiegen.


DER SPIEGEL 31/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 31/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PARTEIEN:
CDU-Spitze vor dem Umbau