03.09.2012

Ein Päckchen für Ramona

Ein Päckchen für Ramona

Die Künstlerin hatte offenbar versucht, mit einem Trick die Behörden zu täuschen. Eine Sendung mit verbotenem Inhalt war zwar an ihre Anschrift, aber an ihren Hund Ramona adressiert. Drogenhunde der polnischen Polizei verbellten das Paket bei einer Routinekontrolle. Inhalt: 60 Gramm Marihuana. Jetzt ist Olga Jackowska, 61, polnische Sängerin mit Künstlernamen Kora, angeklagt - wegen Drogenbesitzes. Es geht aber nicht um den Inhalt des Pakets, sondern um die 2,83 Gramm des berauschenden Krauts, die die Warschauer Polizei bei der Durchsuchung ihrer Wohnung fanden. Trotz der geringen Menge drohen der Musikerin laut Gesetz bis zu drei Jahre Haft. Zur Verteidigung gibt Kora zu Protokoll, das gefundene Marihuana sei gar nicht zum Konsum gedacht gewesen, sondern zu "Forschungszwecken". Ihr Lebensgefährte Kamil Sipowicz halte schließlich einen Doktortitel und sei Autor gefeierter Bücher über die polnische Hippiebewegung. Der Fall Kora hat in Warschau eine Diskussion darüber ausgelöst, ob der Besitz kleiner Drogenmengen legalisiert werden soll.


DER SPIEGEL 36/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 36/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon sonntags ab 8 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Ein Päckchen für Ramona