27.10.1997

Baroness Margaret Thatcher,

Von Weber,

72, ehemalige britische Premierministerin, versuchte den jüngst entstandenen Eindruck, sie sei von Kleiner-Leute-Moral, zu korrigieren. Als der Tory-Chef William Hague ("das Lamm"), 36, auf dem Parteitag der Konservativen vor drei Wochen mit seiner Verlobten Ffion Jenkins, 29, in einer Suite nächtigte, hatte das die Baroness erbost, wegen des unmoralischen Lebenswandels, wie sogleich Teile der Presse mutmaßten. Doch die alte Dame, das hat nun die Londoner "Times" herausgefunden, war verärgert wegen eines ganz anderen ernsten Verbrechens: das der politischen Naivität. Der neue Tory-Chef hat sich nach Lady Thatchers Ansicht eine tolle Chance entgehen lassen, als er die Gelegenheit verstreichen ließ, seine Verlobte am Vorabend des Parteitages zu heiraten. Das habe wenig mit Familienwerten, aber viel mit guter Publicity zu tun. "Das wäre die richtige Botschaft zur rechten Zeit gewesen - an die Partei und an das Land", so die Ex-Premierministerin, "Timing ist alles in der Politik"- noch sind viele der Sexskandale in den Reihen konservativer Minister und Abgeordneter zu Zeiten von Margaret Thatcher und ihrem Amtsnachfolger John Major in Großbritannien eben nicht vergessen.


DER SPIEGEL 44/1997
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 44/1997
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Baroness Margaret Thatcher,