19.08.1996

LiteraturVor Sehnsucht zerfließen

"Sie kann sich kein größeres Glück vorstellen, als Gilles glücklich zu machen", heißt es zu Beginn des Buches, und dieser Satz enthält bereits die ganze Tragik der Geschichte: Liebe bedeutet für Elisa, Ehefrau zu sein. Sie und ihr Mann, der Fabrikarbeiter Gilles, wohnen mit ihren kleinen Zwillingstöchtern in einer Arbeitersiedlung am Rande einer Industriestadt. Jeden Abend erwartet Elisa sehnsüchtig Gilles' Heimkehr: "Elisa ist nur noch ein kraftloser Körper, der in Liebe vergeht, vor Sehnsucht zerfließt." Bis Victorine, Elisas kokette jüngere Schwester, zu Besuch kommt. Beim Anblick des Mädchens wird Gilles von der Wucht körperlichen Verlangens getroffen. Die Familienidylle verwandelt sich in eine Eifersuchtshölle. Elisa verschafft sich Gewißheit: Sie schleicht Gilles nach, sie sammelt Indizien. Schließlich zieht er sie sogar ins Vertrauen. Elisa erträgt auch das. Sie glaubt, ein Recht zu haben auf die Einlösung der Versprechen von unzerstörbarer und grenzenloser Liebe, die ihr mit der Heirat gegeben wurden. Dieses Beharren auf dem Vertrag, der das Gefühlsleben lenken soll, ist Elisas Untergang.
Als die Belgierin Madeleine Bourdouxhe 1937 den Roman "Gilles' Frau" veröffentlichte, war sie 30 Jahre alt. Das Debüt wurde in der französischen Literaturszene gefeiert, wegen seiner subtilen und dichten Sprache, wegen seiner genauen Beobachtungen und vor allem wegen der ungeheuren Intensität, mit der Madeleine Bourdouxhe Ängste, Hoffnungen, Stimmungen und Stille beschreibt. Zwei Jahre nach Veröffentlichung des Buches begann der Zweite Weltkrieg, die Schriftstellerin engagierte sich in der Résistance. Bis sie wieder anfing zu schreiben, war ihr früher Erfolg vergessen. 1985 wurde "Gilles' Frau" in Belgien neu aufgelegt, nun erscheint das kleine Meisterwerk zum erstenmal auf deutsch. Madeleine Bourdouxhe erlebt es nicht mehr: Sie ist im Frühjahr im Alter von 89 Jahren gestorben.

DER SPIEGEL 34/1996
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/1996
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Literatur:
Vor Sehnsucht zerfließen

  • "Viking Sky": Retter filmt die Evakuierung mit Helmkamera
  • "Viking Sky": "Ich dachte, ich müsste mit meiner Mutter sterben"
  • Prügelei bei Motorradrennen: Kollision, Klammergriff, Faustkampf
  • Buzzer-Beater in der NBA: Sensationswurf in letzter Sekunde