20.05.1996

Zitate

Aus dem Tagesspiegel: "Botaniker wissen es längst: Das Wachstum von Pflanzen kann man nicht dadurch beschleunigen, daß man an den Blättern zieht. Seit Sonntag sind wir alle schlauer: Auch das Zusammenwachsen von Bevölkerungen, die zwar zusammengehören, aber zwei Generationen lang getrennt sozialisiert wurden, kann man nicht dadurch befördern, daß man sie verfassungsrechtlich enger zusammenbindet. Insofern ist mit dem Scheitern der Fusion von Berlin und Brandenburg auch so etwas wie ein Naturgesetz bestätigt worden."

___Aus der Wetterauer Zeitung

___Aus den Vorarlberger Nachrichten: "'Über Drogenkonsum ist mir an der Bludenzer Berufsschule bisher nichts bekannt. Sollte es hier aber so etwas geben, dann geschieht es sicher heimlich', ist Berufsschullehrer Arthur Summer überzeugt."

___Aus der Böblinger Kreiszeitung

___Aus einer Werbung des Norwegischen Fremdenverkehrsamtes NORTRA: "Norwegen ist vor allem ein Land der Kontraste, wo der Sommer anders ist als der Herbst, der Herbst anders als der Winter, und der Winter unterscheidet sich wiederum vom Frühling."

___Aus der Dill-Zeitung

___Aus den Fürther Nachrichten: "Vergewaltigung in der Ehe ist künftig strafbar, kann aber durch den Widerspruch des Ehepartners verhindert werden."

DER SPIEGEL 21/1996
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.