19.04.1993

Hohlspiegel

Aus der Zeit: "Das Fernsehen nämlich ist die große Glocke, an der Herrn Huschkes Humor und Oma Hildegards Erbsensuppe plötzlich baumeln, und das Bild, das sich da bietet, tut in seiner Erbärmlichkeit den guten Menschen keinen Dienst."
Aus einer Patienteninformation des Berliner Behring-Krankenhauses: "Um eine reibungslose Übergabe zwischen den Diensten zu erreichen, bitten wir unsere Patienten, nur in dringenden Fällen zu stören. Die jeweiligen Zeiten sind zwischen 6.30 - 7.00, 14.15 - 14.45, 22.05 - 22.40 Uhr."
Aus der Ulmer Südwest Presse
Aus dem Mainzer Wochenblatt
Aus der Essener Theaterzeitung
Aus einer Anzeige des Essener Autohauses Faltz zum BMW Alpina B12 5.7 Coupe (416 PS, über 300 Stundenkilometer, Preis von 266 000 Mark an): "Wir sind der Meinung, daß Menschen, die kraft Intellekts und Fleißes täglich ein hohes Maß an Wertschöpfung erarbeiten und mit überproportionaler steuerlicher Belastung in ganz besonderer Weise zu Gemeinwohl und Umweltschutz beitragen, auch ein geringfügig höherer Zugriff auf natürliche Ressourcen - sprich Erdölprodukte - gestattet sein darf."

DER SPIEGEL 16/1993
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 16/1993
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hohlspiegel

  • Rot und groß: So sah der Superblutmond aus
  • Seemann mit YouTube-Kanal: Mitten durch die Monsterwellen
  • Rassismusdebatte um Video: Jugendliche Trump-Fans treffen auf Ureinwohner
  • Wintersturm-Folgen: Bizarre Eisskulpturen am Lake Ontario