Inhaltsverzeichnis
Deutschland
Panorama: Prozess der Annäherung zwischen SPD und PDS geht weiter / Fluchttunnel unter der Berliner Mauer freigelegt / Grüne fordern Abwrackprämien für spritsaufende Altautos
BERLIN/BELGRAD: Bundesregierung unterstützt seit Monaten die serbische Opposition
RECHTSRADIKALISMUS: Verfassungsschützer wollen NPD-Verbot
Paul Spiegel über Gründe für den grassierenden Antisemitismus
AFFÄREN: Leuna-Affäre: Genfer Justiz gibt Einblick in ihre Ermittlungen
CDU: Angela Merkel zwischen Kohl und Schäuble
BUNDESWEHR: Wieviele Bundeswehr-Garnisonen müssen dichtmachen?
ONLINE: Internet-Selbstverwaltung Icann droht Machtkampf um den Cyberspace
INNERE SICHERHEIT: Bundesgrenzschutz im Wandel
KOALITIONEN: Das rot-rote Bündnis in Mecklenburg
BAHN: Anwohner und Umweltschützer gegen Trassenprojekt in Norddeutschland
PROZESSE: Opec-Attentäter Hans-Joachim Klein vor Gericht
INTERNET: Websites beschäftigen sich mit der DDR
GRÜNER PUNKT: Betrugsermittlungen gegen das Duale System
Kultur
Szene: Comeback der Modezeichnung / Karate-Training für Kinder
Szene: Neues Musical von Lloyd Webber „The Beautiful Game“ in London aufgeführt / Kressmann Taylor: „Adressat unbekannt“ / Hellmut Hattlers neues Stück „No Eats Yes“
Kino in Kürze: „Hollow Man“
Szene: Knacki Deuser über „Bay Wash“, ein Comedy-Projekt im Waschsalon / Alles gegeben / Rolf Hochhuth: Empörung, daß seine Erzählung „Eine Liebe in Deutschland“ nicht mehr Pflichtlektüre an Gymnasien in Baden-Württemberg ist
REGISSEURE: „Liberty Heights“
LITERATUR: Josef Haslinger: „Das Vaterspiel“
FERNSEHFILM: „Die Nebel von Avalon“ als TV-Zweiteiler
POLEMIK: Marcel Reich-Ranicki antwortet dem Historiker Ernst Nolte
KINO: „Der Krieger und die Kaiserin“
Franka Potente über ihre Eindrücke in Hollywood
UNTERHALTUNG: „Big Brother“ signalisiert eine TV-Revolution
Belletristik-Bestseller
Sachbuch-Bestseller
Gegendarstellung
Medien: Gegendarstellung
DER SPIEGEL 41/2000
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.