Inhaltsverzeichnis
Deutschland
Politische Umfrage im Monat Oktober: Politiker-Beliebtheit (Treppe) / Merkel will längeren Afghanistan-Einsatz / Keine deutsch-russischen Regierungskonsultationen
Kolumne: Im Zweifel links
Verteidigung: Ein interner Bericht bringt Ministerin von der Leyen in Bedrängnis
Weltlage: SPIEGEL-Gespräch mit dem ehemaligen Außenminister Joschka Fischer über die Zukunft Europas
Regierung: Muss sich Finanzminister Wolfgang Schäuble vom Ziel eines ausgeglichenen Haushalts verabschieden?
Justiz: Minister Heiko Maas betreibt die Remoralisierung des Strafrechts
Abgeordnete: Das Comeback des Crystal-Meth-Konsumenten Michael Hartmann
Koalition: CSU-Chef Horst Seehofer fordert im Interview Steuersenkungen
Karrieren: Warum Boris Palmer nicht mehr wird als OB von Tübingen
Hauptstadt: Bausenator Müller liegt vorn im Kampf um Wowereits Nachfolge
Kommunen: In nordrhein-westfälischen Stadträten schustern sich die AfD und die rechtsextreme Pro NRW Posten zu
Zeitgeschichte: Aufnahmen, angeblich von Flucht und Vertreibung der Deutschen aus den Ostgebieten, entstanden in Wirklichkeit davor oder später
Prozesse: Wie ein ehemaliger Zuhälter die Hells Angels erfolgreich erpresste
Senioren: Die erste Generation Homosexueller, die weitgehend offen gelebt hat, wird pflegebedürftig
DER SPIEGEL 42/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.