27.09.2011

CHRONIK 300 V. CHR. BIS 2011Traditionen, Triumphe, Tragödien

300 v. Chr.-300 n. Chr.
Nassreisanbau, erste Kontakte zu China.
um 300-710
Erster Zentralstaat; über die Kulturbrücke Korea dringt der Buddhismus ein und etabliert sich neben lokalen naturreligiösen Kulten des Ur-Shinto; intensiver Kontakt zu China.
594
Der Buddhismus hat den Shinto-Kult zurückgedrängt und wird Staatsreligion.
604
Der sagenhafte Prinzregent Shotoku verbindet in seinen "17 Artikeln" den Buddhismus mit der konfuzianischen Ethik, fordert Harmonie in den menschlichen Beziehungen, lässt Poststraßen bauen und bedeutende Chroniken niederschreiben.
646
Mit den Reformen der "Taika" (Große Wende) werden die Bauern aus der Leibeigenschaft großer Familien entlassen und zu Untertanen des Kaisers.
710
Nara wird als erste feste Hauptstadt gegründet, die schon rund 200 000 Einwohner hat. Der Kriegerstand Samurai entsteht.
794
Heiankyo (heute Kyoto) wird neue Hauptstadt - und bleibt es für gut 800 Jahre. Die langjährige Praxis, mit jedem Kaiser die Hauptstadt zu wechseln, wird endgültig aufgegeben. Ursache war die Furcht, der Tod verunreinige einen Ort.
801
Nach dem Sieg über die im Norden von Honshu ansässigen Ureinwohner, die Ainu, wird diese Region dem Reich eingegliedert.
um 1000
Die Hofdame Murasaki Shikibu schreibt "Die Geschichte des Prinzen Genji" - ein klassisches Werk japanischer Prosa.
1050-1185
Verschiedene Sippen kämpfen um die Macht im Reich.
1185-1392
Der Kaiser verliert seine Macht an Militärherrscher (Shogune) aus dem Samurai-Stand. Sie lenken das Reich nach ihrer Standesethik "Bushido" (Loyalität, Mut, Todesverachtung).
1274 und 1281
Übermächtige mongolische Flotten werden zweimal von Taifunen vertrieben - Geburt des Mythos vom "Götterwind" (Kamikaze).
nach 1333
Neue Machtkämpfe zwischen Shogunen und Kaisern, 1337 Spaltung des Hofes in Nord- und Süd-Dynastie.
1467-1590
Durch zunehmende Dezentralisierung der Macht erstarken die Regionalfürsten (Daimyo), die Unabhängigkeit anstreben. Das Inselreich durchlebt eine Ära blutiger Bürgerkriege.
1542
Die Portugiesen bringen Feuerwaffen und das Christentum nach Japan.
1568-1582
Kriegsherr Oda Nobunaga bricht die Macht von Regionalfürsten und Klöstern. Mit einer Mischung aus Gewalt und politischer Weitsicht schafft er die Voraussetzungen eines geeinten Reichs.
1582-1590
General Toyotomi Hideyoshi vollendet Nobunagas Einigungswerk; unter anderem verbietet er, zur Vermeidung neuer Bürgerkriege, Bauern den Waffenbesitz.
1603
Tokugawa Ieyasu wird vom Kaiser zum Shogun ernannt, verlegt seinen Regierungssitz nach Edo (das spätere Tokio) und begründet die Tokugawa-Dynastie, die bis 1867 herrscht.
1603-1867
Japan schließt sich immer stärker vom Ausland ab und etabliert eine Sozialhierarchie aus vier Ständen (Krieger, Bauern, Handwerker, Händler).
1635-1639
Verschärfte Abriegelung Japans; Japaner dürfen das Land nicht mehr verlassen.
1637/38
Der Aufstand von Shimabara, in den christliche Japaner verwickelt sind, zieht das landesweite Verbot des Christentums nach sich.
1641
Die holländische Faktorei auf Dejima (bei Nagasaki) bleibt Japans alleinige Verbindung zur Außenwelt.
1690
Der deutsche Arzt Engelbert Kaempfer arbeitet für die niederländische Ostindische Compagnie in Nagasaki - und sammelt heimlich Daten für ein großes Forschungswerk über Japan.
1853
US-Commodore Matthew Perry überbringt mit einer Kriegsflotte die Forderung, japanische Häfen für den Handel zu öffnen. Das militärisch unterlegene Shogunat gibt 1854 nach - Scheitern der Isolationspolitik.
1867
Nach weiteren erzwungenen Verträgen mit England, Russland und Preußen wird das hilflose Shogunat gestürzt. Eine Gruppe oppositioneller Fürsten führt den 15-jährigen Mutsuhito als Kaiser Meiji und leitet eine radikale Modernisierung ein.
1889
Der Meiji-Kaiser verleiht seinem Volk eine Verfassung. Der Tenno ist "heilig und unverletzlich", das Gros der Japaner im Ober- und Unterhaus nicht vertreten.
1894/95
Im Krieg mit China siegt Japan über den alten Lehrmeister, das Volk reagiert mit nationaler Euphorie.
1904/05
Japan gewinnt auch den Krieg mit dem Zarenreich.
1910
Japan annektiert Korea.
1912
Mit dem Tod des Meiji-Kaisers endet die Ära, in der sich Japan in die Moderne katapultiert hat. Auf Vater Mutsuhito folgt Sohn Yoshihito als Taisho-Kaiser .
1914-1918
An der Seite der Entente nimmt Japan am Ersten Weltkrieg teil; es erobert deutsche Besitzungen u. a. in China (Tsingtau).
1923
Das "Kanto-Erdbeben" verwüstet den Großraum Tokio-Yokohama und hinterlässt über 140 000 Tote.
1926
Nach dem Tod des Taisho- Kaisers folgt der 25-jährige Hirohito, dessen Amtszeit die längste aller Kaiser Japans sein wird (bis 1989).
1932
Japan verwandelt die im Jahr zuvor besetzte nordostchinesische Provinz Mandschurei in den Vasallenstaat Mandschukuo.
1937
Beginn des zweiten japanisch-chinesischen Kriegs.
1940
Mit Deutschland und Italien schließt Japan den Dreimächtepakt.
1941
Am 7. Dezember attackiert Japan die US-Flotte in Pearl Harbor/Hawaii. Damit beginnt der Pazifik-Krieg.
1941/42
Japan erobert einen Großteil Südostasiens.
1945
Am 6. und 9. August werfen die USA zwei Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, um die bedingungslose Kapitulation zu erzwingen. Danach besetzen US-Truppen Japan. Der ersten Okkupation in der Geschichte des Landes folgt die Umerziehung zur Demokratie.
1946/47
Kaiser Hirohito gibt den traditionellen Anspruch auf "Göttlichkeit" auf; eine neue, von US-Autoren entworfene Verfassung tritt in Kraft.
1952
Nach Abschluss eines Friedensvertrages mit den USA erlangt Japan seine Souveränität zurück.
1955
Die "Liberaldemokratische Partei" (LDP) wird als proamerikanische Klientelpartei gegründet.
1960
Japanische Massenproteste gegen einen neuen Sicherheitspakt, der den USA das Recht auf Militärbasen gibt.
1965
Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Südkorea.
1978
Japanisch-chinesischer Friedensvertrag ratifiziert.
1980
Japans Wirtschaftsboom beeindruckt die Welt.
1989
Kaiser Hirohito stirbt, Sohn Akihito folgt ihm nach.
2009
Ein Wahlsieg der Demokratischen Partei verdrängt die seit Jahrzehnten herrschende Liberaldemokratische Partei von der Macht.
2011
Ein schweres Erdbeben und ein anschließender Tsunami fordern 15 700 Opfer, der Super-GAU im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi verstrahlt Teile Japans.

SPIEGEL GESCHICHTE 5/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


SPIEGEL GESCHICHTE 5/2011
Titelbild
Abo-Angebote

SPIEGEL GESCHICHTE lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Video 02:13

Roy Moore erkennt Wahlergebnis nicht an "Der Kampf geht weiter"

  • Video "Bei Schnee auf die Rennstrecke: Weißes Rauschen" Video 00:55
    Bei Schnee auf die Rennstrecke: Weißes Rauschen
  • Video "Tatort über Rechtspopulismus: Mit dem Blitzkrieg Bop gegen die AFD, brillant!" Video 04:29
    "Tatort" über Rechtspopulismus: "Mit dem Blitzkrieg Bop gegen die AFD, brillant!"
  • Video "Filmstarts im Video: (Hoffentlich nicht) der letzte Jedi" Video 05:51
    Filmstarts im Video: (Hoffentlich nicht) der letzte Jedi
  • Video "Virales Video: Star-Wars-Crashtest" Video 01:22
    Virales Video: Star-Wars-Crashtest
  • Video "Großes Glück: Baby mit externem Herzen überlebt" Video 01:26
    Großes Glück: Baby mit externem Herzen überlebt
  • Video "Brexit-Abstimmung im Parlament: Rückschlag für May" Video 01:00
    Brexit-Abstimmung im Parlament: Rückschlag für May
  • Video "Amateurvideo: Kontrollverlust auf der Kreuzung" Video 00:31
    Amateurvideo: Kontrollverlust auf der Kreuzung
  • Video "Schreck in der Karibik: Angriff vom Ammenhai" Video 00:37
    Schreck in der Karibik: Angriff vom Ammenhai
  • Video "Weinstein über Hayek: Alle sexuellen Vorwürfe von Salma sind nicht korrekt" Video 00:58
    Weinstein über Hayek: "Alle sexuellen Vorwürfe von Salma sind nicht korrekt"
  • Video "Schlappe für Trump: Skandal-Republikaner verliert Wahl in Alabama" Video 01:46
    Schlappe für Trump: Skandal-Republikaner verliert Wahl in Alabama
  • Video "Star Wars 8-Premiere: Britische Royals treffen BB-8" Video 00:57
    "Star Wars 8"-Premiere: Britische Royals treffen BB-8
  • Video "Jerusalem-Demo in Berlin: Mein Herz, mein Boden, mein Blut ist Palästina" Video 03:35
    Jerusalem-Demo in Berlin: "Mein Herz, mein Boden, mein Blut ist Palästina"
  • Video "Heilige Stadt: Warum ist Jerusalem so wichtig für die Weltreligionen?" Video 00:40
    Heilige Stadt: Warum ist Jerusalem so wichtig für die Weltreligionen?
  • Video "Flughafen in Russland: Achtung, hier fliegt Ihr Koffer!" Video 00:47
    Flughafen in Russland: Achtung, hier fliegt Ihr Koffer!
  • Video "Charles Jenkins gestorben: US-Deserteur lebte 40 Jahre in Nordkorea" Video 00:54
    Charles Jenkins gestorben: US-Deserteur lebte 40 Jahre in Nordkorea
  • Video "Roy Moore erkennt Wahlergebnis nicht an: Der Kampf geht weiter" Video 02:13
    Roy Moore erkennt Wahlergebnis nicht an: "Der Kampf geht weiter"