21.05.2001

lebenFrage: „Wie sieht's aus?“ Mirko: „Düster.“

Warum trägst du Schwarz?
Es ist einfach meine Lieblingsfarbe. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, in anderen Farben rumzulaufen. Mir gefällt ein bisschen die Dunkelheit. Doch das hat nichts Mystisches. Ich bin auch kein Satanist oder so.
Wie heißt denn die Stilrichtung?
Ich bin irgendwo zwischen Heavy-Metal- und Gothic-Szene anzusiedeln.
Ziehst du dich schwarz an, weil es in der Musik der Gothic-Anhänger um die dunkle Seite des Lebens geht, um Liebeskummer oder Perspektivlosigkeit?
Also ich speziell nicht, aber das gibt es schon häufiger in der Szene. Ich ziehe mich schwarz an, um zu zeigen: Ich höre diese Musik. Und die ist nicht nur böse, traurig und düster. Da ist auch viel Spaßmusik dabei, zum Beispiel mit Folk-Einflüssen. Ich mag am liebsten orchestralen Sound, in den viele Streicher und Bläser eingebunden sind.
Was gefällt dir neben der Farbe Schwarz an Gothic-Klamotten?
Dass man auffällt. Außerdem die Eleganz, die Rüschenhemden und die geschnürten Hosen, dieser mittelalterliche Stil.
Warum ist es wichtig, aufzufallen?
Es ist mir nicht wichtig. Ich finde es nur interessant. Wenn ich über die Straße gehe, gerade auch mit drei, vier anderen schwarz gekleideten Leuten, dann mustern einen die Passanten von oben bis unten. Es kommt auch vor, dass ich an der Supermarktkasse gefragt werde, was das denn für eine Band auf meinem T-Shirt sei. Das macht einfach Spaß.
Wann hast du beschlossen, nur noch schwarze Sachen zu tragen?
Vor etwa vier Jahren. Ich hatte Leute kennen gelernt, die mich in die Gothic-Szene eingeführt haben, das gefiel mir einfach. Auch die Toleranz der Menschen. In den Discos, auf den Festivals herrscht keinerlei Aggression, es gibt keine Schlägereien. Es ist immer eine sehr freundliche Atmosphäre.
Ach, sogar deine Uhr ist schwarz.
Ich bin aber wirklich noch harmlos. Da gibt es wesentlich heftigere Schwarzträger.
Magst du denn überhaupt noch andere Farben, helles Grün zum Beispiel oder zartes Rosa?
Ja, natürlich. Die Wände meiner Wohnung sind nach wie vor wunderschön weiß. Und wenn ich später arbeite, werde ich wahrscheinlich auch in blauen Sakkos rumrennen. Ich bin da schon flexibel.
Aufgezeichnet von: Christine Koischwitz

UniSPIEGEL 3/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


UniSPIEGEL 3/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Video 07:00

Filmstarts der Woche Mark Wahlberg gegen die Roboterautomonster

  • Video "Filmstarts der Woche: Mark Wahlberg gegen die Roboterautomonster" Video 07:00
    Filmstarts der Woche: Mark Wahlberg gegen die Roboterautomonster
  • Video "London evakuiert Hochhäuser: Das ist total übertrieben" Video 01:34
    London evakuiert Hochhäuser: "Das ist total übertrieben"
  • Video "Webvideos der Woche: Gerade noch zu retten" Video 02:48
    Webvideos der Woche: Gerade noch zu retten
  • Video "OOCL Hong Kong: Weltgrößtes Containerschiff läuft größten britischen Hafen an" Video 00:43
    OOCL Hong Kong: Weltgrößtes Containerschiff läuft größten britischen Hafen an
  • Video "US-Fahndungsvideo: Streit zwischen Autofahrer und Biker eskaliert" Video 01:01
    US-Fahndungsvideo: Streit zwischen Autofahrer und Biker eskaliert
  • Video "Videoanimation zum G20-Gipfel: Das sind Hamburgs neuralgische Punkte" Video 02:04
    Videoanimation zum G20-Gipfel: Das sind Hamburgs neuralgische Punkte
  • Video "Chronik des Brexits: Wie sich die Briten gleich drei Mal verzockten" Video 02:45
    Chronik des Brexits: Wie sich die Briten gleich drei Mal verzockten
  • Video "Mysteriöses Phänomen: Würden Sie in diesem Fluss schwimmen?" Video 01:08
    Mysteriöses Phänomen: Würden Sie in diesem Fluss schwimmen?
  • Video "Revolutionäre Technik: Ein Aufzug, der ganz ohne Seil auskommt" Video 01:06
    Revolutionäre Technik: Ein Aufzug, der ganz ohne Seil auskommt
  • Video "Ein Jahr Brexit-Abstimmung: Breaksit for One" Video 03:06
    Ein Jahr Brexit-Abstimmung: Breaksit for One
  • Video "Gewitter in Berlin: Blitze schlagen in Fernsehturm ein" Video 00:51
    Gewitter in Berlin: Blitze schlagen in Fernsehturm ein
  • Video "Zynische Trump-Rede: Wir bauen die Mauer aus Solarmodulen" Video 01:30
    Zynische Trump-Rede: "Wir bauen die Mauer aus Solarmodulen"
  • Video "Völlig verladen: Bagger vs. Lastkahn" Video 01:00
    Völlig verladen: Bagger vs. Lastkahn
  • Video "Zweisitziger Hubschrauber: Riesendrohne zum Selberfliegen" Video 01:30
    Zweisitziger Hubschrauber: Riesendrohne zum Selberfliegen
  • Video "Game of Thrones: Neuer Trailer zu Staffel 7 veröffentlicht" Video 01:50
    "Game of Thrones": Neuer Trailer zu Staffel 7 veröffentlicht