18.10.2010

Kassel / Mobile HochschuleVorlesung daheim

Wer ungern unter Leute geht und den Anblick von Bücherwänden eher als Belastung empfindet, sollte über einen Wechsel an die Universität Kassel nachdenken. In der hessischen Stadt wird gerade das Projekt "mobile Hochschule" und damit der Abschied vom bisherigen Campus-Leben befördert. Hochschüler, die ein iPad besitzen oder sich eines von der Uni leihen, können sich Vorlesungen künftig als Live-Stream anschauen, Übungsaufgaben auf dem Apple-Gerät machen und sich den Gang in die Bibliothek über die Ausleihe von eBooks ersparen. Wer trotzdem einmal in die Verlegenheit kommt, aufs Uni-Gelände zu müssen, kann sich vom digitalen Begleiter zumindest über die oft so verwirrenden Wege zu den einzelnen Gebäuden, Hörsälen und Büros lotsen lassen. Die Uni will insgesamt eine halbe Million Euro für das Projekt springen lassen und zum Wintersemester 250 iPads anschaffen. Die sollen sich Studenten, die aktuell kein Geld für einen eigenen Tablet-PC haben, dann für ein Semester borgen können. Zahlen müssen sie dafür nichts - außer die Kosten für eine UMTS-Verbindung. Angst, dass die jungen Leute Schindluder mit den Wunderbrettchen treiben, haben die Verantwortlichen nicht. "Wer nicht darauf aufpasst, muss den Schaden ersetzen", sagt Uni-Vizepräsident Alexander Roßnagel.

UniSPIEGEL 5/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


UniSPIEGEL 5/2010
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Nach Ei-Angriff auf islamfeindlichen Politiker: "Dieses Ei hat Menschen vereint"
  • "Viking Sky": Retter filmt die Evakuierung mit Helmkamera
  • "Viking Sky": "Ich dachte, ich müsste mit meiner Mutter sterben"
  • Buzzer-Beater in der NBA: Sensationswurf in letzter Sekunde