AUS DEM SPIEGEL
Ausgabe 32/2010

WDR hebt Sperre für alten Wallraff-Film auf


Nach mehr als 30 Jahren hebt der WDR die Sperre für einen Film auf, der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff undercover bei "Bild" zeigt. WDR-Intendantin Monika Piel bestätigte, dass der Film "Informationen aus dem Hinterland" bisher einen Sperrvermerk getragen habe, der nun aber nicht mehr nötig sei, seit der SPIEGEL über ein Schreiben von Springer-Chef Mathias Döpfner an Wallraff berichtet hatte, in dem Döpfner juristische Schritte gegen den Film ausschließt. Im Frühjahr dieses Jahres waren aus einem WDR-Beitrag über Wallraff noch kurz vor Ausstrahlung Szenen herausgeschnitten worden, die aus "Informationen aus dem Hinterland" stammen. Wallraff warf dem WDR daraufhin "Selbstzensur" vor. Piel sagt, es gebe nun "keinen Grund mehr, dieses Dokument unter Verschluss zu halten".



© DER SPIEGEL 32/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.