RWE-Manager Vahrenholt (SPD) sagt Abkühlung des Weltklimas voraus

Der RWE-Manager und frühere Hamburger Umweltsenator Fritz Vahrenholt stellt die Vorhersagen der Klimaforschung in Frage: "Die globale Erwärmung wird bis Ende des Jahrhunderts unter zwei Grad Celsius bleiben", sagt der Sozialdemokrat im SPIEGELGespräch.

Treibhausgase wie CO2 hätten einen geringeren Anteil an der globalen Erwärmung als vom Weltklimarat IPCC angenommen. "Seit fast 14 Jahren ist es auf diesem Planeten nicht mehr wärmer geworden - trotz weiter steigender CO2-Emissionen", so Vahrenholt gegenüber dem SPIEGEL. Seine Erklärung: Die Bedeutung der Sonne fürs Klima werde systematisch unterschätzt. Auf absehbare Zeit befände sich die Sonne nun in einem Aktivitätsminimum, weshalb "wir von ihr erst einmal nur Abkühlung zu erwarten haben". Unterm Strich sagt Vahrenholt bis zum Jahr 2035 eine globale Abkühlung um 0,2 bis 0,3 Grad Celsius voraus. So steht es auch in seinem Buch "Die kalte Sonne", das kommende Woche erscheint - und löst damit Proteste bei Klimaforschern aus. Vahrenholt vertrete die bekannten Aussagen von Klimaskeptikern, erklärte der Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie, Jochem Marotzke, dem SPIEGEL: "Eine Reihe der Hypothesen im Buch sind längst widerlegt." Ein geplanter Vortrag Vahrenholts an der Universität Osnabrück an diesem Mittwoch ist kurzfristig abgesagt worden.

Bei der SPD herrscht Unbehagen über die ketzerischen Thesen. Frank-Walter Steinmeier, dem Vahrenholt das Buch vorab zum Lesen gab, wollte sich gegenüber dem SPIEGEL nicht dazu äußern. Der RWE-Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann hingegen "fand die Lektüre so spannend, dass er das Buch in einer Nacht verschlungen hat", berichtet Vahrenholt dem SPIEGEL.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite