Ex-Juror attackiert "Topmodel"-Show: Manchen Mädchen fehlt "jegliches Talent zum Modeln"

Rolf Scheider, ehemaliger Juror bei "Germany's Next Topmodel", äußert sich kritisch über die ProSieben-Show. "Eine neue Nadja Auermann oder Claudia Schiffer hat die Sendung nie hervorgebracht", sagt der Casting-Agent im Hamburger Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL. Heidi Klums Sendung sei "eine Realityshow". In jeder Staffel müsse es Mädchen geben, "denen zwar jegliches Talent zum Modeln fehlt, aber sie flennen, nerven und streiten sich, und die Zuschauer sind fasziniert von ihnen. Sie werden so lange in der Show gehalten, wie die Jury es vertreten kann."

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback