Noch nie belegten so viele Teilnehmer Deutschkurse an Goethe-Instituten im Ausland


234.587 Sprachschüler besuchten im vergangenen Jahr Deutschkurse an den insgesamt 150 Goethe-Instituten in 93 Ländern der Welt. Das sind fast acht Prozent mehr als 2010, es ist die höchste Teilnehmerzahl in der Geschichte des Kulturinstituts. Der Deutsch-Boom ist auch eine Folge der Wirtschaftskrise. Es seien vor allem junge Leute, die Interesse an Deutsch als Fremdsprache entwickelten, sagt der Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann. "Nicht weil sie Goethe und Schiller im Original lesen möchten", sagt Lehmann, "sondern weil sie im Beruf weiterkommen wollen." Die größten Zuwachsraten bei Sprachkursteilnehmern gab es an Goethe-Instituten in Südwesteuropa. Rekordhalter ist Spanien mit 25 Prozent.



© DER SPIEGEL 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.