Angebotsduell bei Suhrkamp

Der SPIEGEL berichtet in seiner neuesten Ausgabe über Übernahmeangebote der Gesellschafter der Suhrkamp-Verlagsgruppe an die jeweilige Gegenseite. Eine Sprecherin des Suhrkamp-Verlags teilte auf Anfrage mit, der Hauptgesellschafter, die Siegfried und Ulla Unseld Familienstiftung, die 61 Prozent der Anteile hält, habe Hans Barlach, dem Minderheitsgesellschafter, mehrfach acht Millionen Euro für seinen Anteil von 39 Prozent offeriert. Das bedeutet, dass der Verlag den Wert von Suhrkamp auf rund 20 Millionen Euro veranschlagt. Ein solches Angebot dürfte Barlach kaum an nehmen wollen, schließlich soll er dieselbe Summe für seine Anteile investiert haben. Man sei jedoch bereit, so die Suhrkamp-Sprecherin weiter, den Verkehrswert des Verlags von unabhängiger Seite schätzen zu lassen. Barlach hat seinerseits Suhrkamp eine Offerte vorgelegt: großzügige 50 Millionen für die An teile der Familienstiftung. Der Hamburger Unternehmer setzt den Gesamtwert des Verlags mit 75 Millionen Euro an. Doch die Anteile der Familien stiftung "stehen nicht zum Verkauf", so die Suhrkamp- Sprecherin. Hans Barlach zeigt sich über die Äußerungen des Verlags überrascht: "Ich habe nie ein Angebot erhalten. Auch meine Anwälte wissen von nichts."

Sie wollen wissen, was im neuen SPIEGEL steht? Bestellen Sie den kostenlosen SPIEGEL-Brief. Die Redaktion des Magazins informiert Sie persönlich per E-Mail.

Jetzt hier anmelden.

Lesen Sie den neuen SPIEGEL ab Sonntag, 8 Uhr.

Laden Sie hier die neue Ausgabe des Digitalen SPIEGEL.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite