Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Blumencron gibt NZZ einen Korb

Der Abgang des Chefredakteurs der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), Markus Spillmann, kam für Beobachter in der vergangenen Woche überraschend. An einer Veränderung der Redaktionsstruktur hatte der Verlag jedoch schon länger gearbeitet. Dafür sollte Mathias Müller von Blumencron angeworben werden, seit vergangenem Jahr Digitalchef der FAZ und zuvor Chefredakteur des SPIEGEL. Blumencron hätte publizistischer Leiter aller im NZZ-Verlag erscheinenden Titel werden und den digitalen Journalismus weiterentwickeln sollen. Spillmann hätte in diesem Modell unter ihm als Redaktionsleiter für die NZZ gearbeitet und wäre damit faktisch entmachtet worden. Die NZZ selbst schrieb, über die grundsätzliche Stoßrichtung für den Umbau sei sich der Verlag mit Spillman einig gewesen, bei der konkreten Umsetzung habe es allerdings unterschiedliche Vorstellungen gegeben. Blumencron hatte dem Verlag vor rund zwei Wochen abgesagt.

Diesen Artikel...

© DER SPIEGEL 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH