Deutsche-Bank-Chef verspricht Frauenförderung


Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen will nach der Französin Sylvie Matherat weitere Frauen in das Group Executive Committee, das 20-köpfige Führungsgremium der Deutschen Bank, befördern. "In meiner Amtszeit wird es weitere Ernennungen für die oberste Führungsetage geben", versprach Fitschen auf einer Veranstaltung der Berliner Hochschule European School of Management and Technology. "Wir diskriminieren Männer", sagte Fitschen. Vorgesetzte bei seinem Kreditinstitut würden auch danach beurteilt, wie sie weibliche Kandidatinnen fördern würden. Doch die Erfolge der Frauenförderprogramme halten sich bisher in Grenzen. Auf der oberen Führungsebene, den Direktoren und Managing Directors, lag die Quote laut Personalbericht Ende 2013 bei 18,7 Prozent. Matherat wurde von der Banque de France abgeworben.



© DER SPIEGEL 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.