Lufthansa pokert um Standort

Die Lufthansa-Führung will im Rahmen ihres Milliarden-Sparprogramms "Score" nicht nur den eigenen Mitarbeitern Zugeständnisse abringen. Auch Politik und Flugzeughersteller sollen einen Beitrag leisten - in Form von Vergünstigungen oder Rabatten. Vergangene Woche wurde bekannt, dass der Konzern nach mehr als 60 Jahren seine Hauptverwaltung in Köln schließen will. Wo der juristische Sitz des Unternehmens ab 2017 angesiedelt sein soll, ließen die Lufthansa-Manager bewusst offen - um den Standortwettbewerb zwischen Hessen, Bayern und Berlin zu schüren und möglichst hohe Vorteile auszuhandeln. Die Städte Frankfurt, München und Berlin gelten als Favoriten für die künftige Zentrale der Kranich-Airline. Konzernchef Christoph Franz und seine Kollegen wollen auch nicht verraten, welchen Flugzeugtyp sie bei der Beschaffung von 100 neuen, spritsparenden Kurz- und Mittelstreckenjets favorisieren. Bislang wurde vermutet, dass Airbus mit seiner neuen A320 neo das Rennen macht. Doch nachdem US-Rivale Boeing der Lufthansa kürzlich ein extrem günstiges Angebot für sein Konkurrenzmodell 737 max vorlegte, geht der Preispoker in die nächste Runde. Branchenkenner schließen nicht aus, dass der Auftrag am Ende gesplittet wird. Die endgültige Kaufentscheidung soll der Aufsichtsrat in seiner nächsten Sitzung am 13. März treffen.

Sie wollen wissen, was im neuen SPIEGEL steht? Bestellen Sie den kostenlosen SPIEGEL-Brief. Die Redaktion des Magazins informiert Sie persönlich per E-Mail.

Jetzt hier anmelden.

Lesen Sie den neuen SPIEGEL ab Sonntag, 8 Uhr.

Laden Sie hier die neue Ausgabe des Digitalen SPIEGEL.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite