Oliver Pocher will im ZDF talken


Der Komiker Oliver Pocher möchte sich als seriöser Talker beweisen – und das am liebsten im ZDF. In den nächsten Wochen will der 35-Jährige eine erste Testsendung aufzeichnen, in der er mit Gästen über gesellschaftlich relevante Themen diskutiert. Das Format soll zunächst dem ZDF angeboten werden. Produziert wird der Talk vom Hamburger Fernsehmacher Markus Heidemanns, der unter anderem die Gesprächssendung von Markus Lanz mitverantwortet. Auch eine vom Kölner Produzenten Endemol hergestellte Quizshow, die Pocher ebenfalls probeweise aufzeichnet, soll als Erstes dem ZDF vorgestellt werden. Während noch unklar ist, ob der Comedian und der Mainzer Sender tatsächlich zueinanderfinden, steht Pochers nächstes Engagement bei Sat.1 bereits fest: Dort soll er vom 14. Juni an die Spielshow "Mein Mann kann" übernehmen, mit der Kickboxerin Christine Theiss als Co-Moderatorin.



© DER SPIEGEL 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.