Angela Merkel traf ehemaligen Widersacher Friedrich Merz im Kanzleramt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr ehemaliger Widersacher Friedrich Merz nähern sich nach langer Funkstille wieder an. Die beiden trafen sich am vergangenen Dienstag für eine Stunde im Kanzleramt zu einem Gespräch über die Euro-Krise und die transatlantischen Beziehungen. Bereits am Vortag waren Merkel und der ehemalige Unions-Frak tionschef bei der Festveranstaltung zum 60. Geburtstag der Atlantik-Brücke beisammen. Merz ist Vorsitzender des Vereins, der sich für eine Vertiefung der deutsch-amerikanischen Beziehungen einsetzt. Der Termin für das Treffen im Kanzleramt war jedoch bereits zuvor zustande gekommen. Merkel hatte Merz zufällig am Rande des DFB-Pokalfinales im Berliner Olympiastadion getroffen und ins Kanzleramt eingeladen. Beide Seiten betonten, bei dem Gespräch habe eine Rückkehr von Merz in die Politik nicht zur Debatte gestanden. Der frühere CDU-Hoffnungsträger war 2009 aus dem Parlament ausgeschieden. Merkel hatte ihn nach der Bundestagswahl 2002 nach langem Machtkampf von der Spitze der Unionsfraktion verdrängt.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite