Kongos Präsident Kabila "Ich werde mich nicht umbringen"

Sein Volk lebt in Armut, was macht Joseph Kabila? Es heißt, der Präsident der Demokratischen Republik Kongo verbringe seine Zeit mit Computerspielen. Im SPIEGEL-Gespräch liefert er nun verstörende Einblicke in seine Gedankenwelt. Von Bartholomäus Grill und Susanne Koelbl mehr...

Demokratiedebatte: Ein Mann, ein Programm

Demokratiedebatte Ein Mann, ein Programm

Ob Sebastian Kurz in Österreich oder Emmanuel Macron in Frankreich: Europa erlebt eine Politik der Hyperpersonalisierung. Demnächst auch in Deutschland? Von Tobias Rapp mehr...


Präsidentschaftswahl: Wie gefährlich ist die Lage in Frankreich?

Präsidentschaftswahl Wie gefährlich ist die Lage in Frankreich?

Wie geht es weiter mit Frankreich, wie mit Europa? Vor der entscheidenden Runde der Präsidentschaftswahl diskutieren französische Intellektuelle über Weltgeltung, Verzagtheit und die Zerbrechlichkeit des politischen Systems. Ein Besuch in Paris von Nils Minkmar mehr...

Säbelrasseln der USA: Südkoreas Angst vor der Schutzmacht

Säbelrasseln der USA Südkoreas Angst vor der Schutzmacht

Die Südkoreaner müssen dabei zuschauen, wie andere Mächte entscheiden, ob ein Krieg über sie hereinbricht. Bislang fühlten sie sich durch Nordkoreas Diktator Kim Jong Un bedroht - nun fürchten sie vor allem Donald Trump. Von Wieland Wagner mehr...


Gräueltaten des IS im Irak: "Willkommen in der Hölle"

Gräueltaten des IS im Irak "Willkommen in der Hölle"

Zwei Richter sollen die Verbrechen des "Islamischen Staats" in Mossul aufarbeiten. Der eine verhört mutmaßliche Täter, der andere nimmt nebenan die Aussagen der Opfer auf. Kann es Gerechtigkeit geben? Oder geht es um Rache? Von Katrin Kuntz und Christian Werner  (Fotos) mehr...

Nordkoreas Atomprogramm: "Krieg ist eben auch eine sehr schlechte Option"

Nordkoreas Atomprogramm "Krieg ist eben auch eine sehr schlechte Option"

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un treibt sein Atomprogramm voran, und US-Präsident Donald Trump droht mit militärischen Schlägen. Wie groß die Gefahr einer Eskalation ist, erklärt Amerikas führender Korea-Experte Victor Cha im Interview. Von Bernhard Zand mehr...


Deutsch-chinesische Allianz: Der neue Freund in Peking

Deutsch-chinesische Allianz Der neue Freund in Peking

Der US-Präsident droht Deutschland und China mit Handelskriegen. Jetzt versucht Kanzlerin Merkel, ein Bündnis gegen Donald Trump zu schmieden. Greift die Achse Berlin-Peking bald in die Weltpolitik ein? Von Ralf Neukirch, Gerald Traufetter und Bernhard Zand mehr...

Brexit-Streit um Gibraltar: Furcht auf dem Felsen

Brexit-Streit um Gibraltar Furcht auf dem Felsen

Britische Coolness bei 25 Grad, Fish 'n' Chips an jeder Ecke, ManUnited in der Glotze: Bisher lebte es sich komfortabel in Gibraltar. Doch jetzt kommt der Brexit - und unter den Bewohnern geht die Angst um. Aus Gibraltar berichten Vanessa Steinmetz und Sarah Lehnert  (Video) mehr...


Mossuls Schulkinder unter IS-Kontrolle "Sie brachten uns bei, wie man einen Menschen enthauptet"

Mehr als zwei Jahre wurden Tausende Schulkinder in Mossul vom IS geprägt. Jetzt ist der Osten der irakischen Stadt befreit. Die Ben-Marwan-Schule versucht einen Neuanfang - und muss das Gelernte für falsch erklären. Von Katrin Kuntz und Andy Spyra (Fotos) mehr...

Mängel und Zukunft der Demokratie: "Die Wähler sind Hobbits"

Mängel und Zukunft der Demokratie "Die Wähler sind Hobbits"

Mehr Demokratie wagen? Bloß nicht, warnt der US-Politikwissenschaftler Jason Brennan, der den Wahlsieg von Donald Trump einen "Tanz der Trottel" genannt hat. Sein Vorschlag: Nur noch informierte Bürger wählen lassen. Ein Interview von Cordula Meyer mehr...

Frauenehe in Tansania: Neun Kühe für ein Mädchen

Frauenehe in Tansania Neun Kühe für ein Mädchen

Wer schwul ist oder lesbisch, wird verfemt, verfolgt, eingesperrt. Oder totgeschlagen. So die Realität in vielen Ländern Afrikas. Doch in Tansania heiraten Frauen immer öfter andere Frauen. Ein Modell für Macho-Gesellschaften? Von Bartholomäus Grill und Adriane Ohanesian (Fotos) mehr...

"Islamischer Staat": Das nächste Monster wächst heran

"Islamischer Staat" Das nächste Monster wächst heran

Das "Kalifat" geht bald unter. Doch zeitgleich entsteht der Nährboden für ein neues Ungetüm, denn in Wahrheit versagen die USA im Kampf gegen den IS: Trump setzt die Politik von Obama fort - nur schlechter. Von Christoph Reuter mehr...

Neuer Ernährungstrend: Wie Eltern ihre Babys gefährden

Neuer Ernährungstrend Wie Eltern ihre Babys gefährden

Unter deutschen Eltern breitet sich ein riskanter Trend aus: Nach dem Stillen füttern sie ihre Babys nicht mehr mit Brei, sondern geben ihnen gleich feste Nahrung. Doch das ist gefährlich, warnen Kinderärzte. Von Veronika Hackenbroch mehr...

Polens Außenminister Waszczykowski: "Natürlich nutzen uns die Gelder. Aber..."

Polens Außenminister Waszczykowski "Natürlich nutzen uns die Gelder. Aber..."

Polen ist einer der größten Nutznießer der EU. Trotzdem wütet die Regierung permanent gegen das Bündnis. Außenminister Waszcykowski erklärt warum - und verbittet sich eine Einmischung, vor allem von Deutschland. Ein Interview von Jan Puhl mehr...

Donald Trump und die Medien: Wie der Frosch getötet wird

Donald Trump und die Medien Wie der Frosch getötet wird

Der US-Präsident definiert täglich neu, was Wahrheit und was Lüge ist, die Medien nennt er "Fake News", die Journalisten "Volksfeinde". Die Reporter im Weißen Haus sind in Aufruhr - Trumps Gift wirkt bereits. Von Markus Feldenkirchen mehr...

Präsidentschaftswahl Wie Macron Frankreich erneuern will

Vom Außenseiter zum aussichtsreichsten Bewerber: Emmanuel Macron ist die Überraschung im französischen Wahlkampf - und er könnte der jüngste Präsident werden. Hier äußert er sich im SPIEGEL-Gespräch über seine Pläne. Von Britta Sandberg und Julia Amalia Heyer mehr...

Macron als Präsidentschaftskandidat: Revolution!

Macron als Präsidentschaftskandidat Revolution!

So einen Wahlkampf hat Frankreich noch nicht erlebt, so brutal, spannend. Emmanuel Macron könnte Marine Le Pen als Präsidentin verhindern. Den Wählern macht er ein bemerkenswertes Versprechen: ein neues Land. Von Julia Amalia Heyer mehr...

Nordkorea: Warum Kim Jong Uns Atomtests so gefährlich werden könnten

Nordkorea Warum Kim Jong Uns Atomtests so gefährlich werden könnten

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un könnte binnen zwei Jahren Atomraketen herstellen. US-Präsident Donald Trump hat sich verpflichtet, das zu verhindern. Doch welche Optionen hat er wirklich? Von Bernhard Zand mehr...

Syrien: Wo jetzt Gangster die wahren Herrscher sind

Syrien Wo jetzt Gangster die wahren Herrscher sind

Regierungstruppen rücken in Syrien vor, doch die Macht haben andere übernommen: Warlords, die Tausende Kämpfer befehligen. Sie morden, rauben, schmuggeln - und zeigen Diktator Assad seine Grenzen auf. Von Fritz Schaap und Christian Werner  (Fotos) mehr...

Kolonialismus in Tansania: "Aus der Nummer kommt Deutschland nicht heraus"

Kolonialismus in Tansania "Aus der Nummer kommt Deutschland nicht heraus"

Nach den Herero und Nama aus dem früheren Deutsch-Südwestafrika verlangt nun auch Tansania Entschädigung für die Taten der ehemaligen Kolonialmacht. Togo, Kamerun und Südseeinsulaner könnten folgen - eine Prozesslawine droht. Von Thilo Thielke mehr...

Reicher Russe auf Kiribati: "Ich will das Zarenreich zurück"

Reicher Russe auf Kiribati "Ich will das Zarenreich zurück"

Das Reich der Zaren endete mit der Russischen Revolution vor 100 Jahren. Ein reicher Russe will die Monarchie wieder aufleben lassen - im Pazifik. Er lässt nicht locker, hat einen zweiten Antrag gestellt. Ein Anruf auf den Kiribati-Inseln. Von Christina Hebel, Moskau mehr...

Türkischer Journalist Sik: Festgesetzt, Hochsicherheitstrakt 9

Türkischer Journalist Sik Festgesetzt, Hochsicherheitstrakt 9

Dieser Fall zeigt die Willkür, mit der Erdogans Regierung gegen Journalisten vorgeht: Ahmet Sik deckte einst die Machenschaften der Gülen-Sekte auf. Nun wird ihm als angeblichem Gülen-Anhänger der Prozess gemacht. Von Maximilian Popp mehr...

Schicksale Sie war eine von 5000. Sie hieß Fatim

Die Torhüterin der gambischen Nationalmannschaft liebte den FC Bayern. Sie wollte in Deutschland spielen. Die 19-Jährige machte sich heimlich auf den Weg - und verschwand auf ihrer Reise. Von Dialika Neufeld mehr...

Gespaltenes Amerika: Warum eine Kellnerin 450 Dollar Trinkgeld bekam

Gespaltenes Amerika Warum eine Kellnerin 450 Dollar Trinkgeld bekam

Plötzlich auf feindlichem Gebiet: Der eingefleischte Trump-Fan Jason White und seine Kumpel gerieten in ein Lokal eingefleischter Trump-Gegner - und an die Kellnerin Rosalynd Harris. Eine bemerkenswerte Begegnung. Von Uwe Buse mehr...

Todesfall Kim Jong Nam: Morde im Auftrag des Staates

Todesfall Kim Jong Nam Morde im Auftrag des Staates

Wenn Agenten töten, soll das meist unauffällig geschehen. Doch manchmal werden diese Aktionen schlagartig öffentlich - so wie im Fall Kim Jong Nam, dem Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers. Von Maria Christoph mehr...

Russlands Außenpolitiker Kossatschow über Trump: "Wir machen uns hier gewisse Sorgen"

Russlands Außenpolitiker Kossatschow über Trump "Wir machen uns hier gewisse Sorgen"

Was erwartet der Kreml vom neuen US-Präsidenten? Außenpolitiker Kossatschow nennt Donald Trump "ganz und gar unberechenbar". Die Beziehungen zwischen den Staaten könnten nun aufblühen - "Zerfall oder Zerrüttung" sei ebenso möglich. Ein SPIEGEL-Gespräch von Klaus Brinkbäumer und Christian Esch mehr...

Paul Wilders über seinen Bruder Geert Wilders: "Er war eine entsetzliche Plage"

Paul Wilders über seinen Bruder Geert Wilders "Er war eine entsetzliche Plage"

Geert Wilders hetzt gegen Muslime und Migranten, buhlt so um die niederländischen Wähler. Im Interview erzählt Paul Wilders, wie sein Bruder zum Islamgegner wurde - und wie er lebt: an einem geheimen Ort, in Angst vor Morddrohungen. Ein Interview von Claus Hecking mehr...

Franziskus und sein Widersacher: Die feine Rache des Papstes

Franziskus und sein Widersacher Die feine Rache des Papstes

Papst Franziskus hat seinen ärgsten Widersacher an den Rand der Welt geschickt. Natürlich nur vorübergehend, zur Aufklärung eines komplizierten Missbrauchsfalles. Womit hat er das verdient? Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom mehr...

Nobelpreisträger Shiller: "Es ist Angst, die den Boom befeuert"

Nobelpreisträger Shiller "Es ist Angst, die den Boom befeuert"

Der derzeitige Boom an den Märkten unterscheidet sich von früheren Blasen, sagt US-Ökonom Robert Shiller. Welches Risiko davon ausgeht und warum er nichts von Deutschlands schwarzer Null hält, erklärt er im Interview. Ein Interview von Benjamin Bidder mehr...