Großer Preis von England Auch Ricciardo wird strafversetzt

Fünf Plätze nach hinten: Ein unzulässiger Getriebewechsel hat für Daniel Ricciardo beim Großen Preis in Silverstone Konsequenzen. Vorher hatte schon Valtteri Bottas deswegen eine Strafe kassiert.

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo
REUTERS

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo


Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo aus Australien wird wegen eines unerlaubten Getriebewechsels in der Startaufstellung zum Großen Preis von England am Sonntag (14 Uhr RTL und Sky, Liveticker SPIEGEL ONLINE) um fünf Plätze strafversetzt. Das bestätigte die Rennleitung des Automobil-Weltverbands FIA vor dem Qualifying in Silverstone. Das Getriebe im Auto des 28-Jährigen wurde vor Ablauf der Frist von sechs Rennen ausgetauscht.

Auch bei Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas wurde das Getriebe vorzeitig gewechselt. Der Sieger des Großen Preises von Österreich vor einer Woche, der in England im Training am Freitag Bestzeit gefahren war, erhielt die gleiche Strafe und muss ebenfalls mit einem Handicap ins Rennen gehen.

aha/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
skeptikerjörg 15.07.2017
1.
Dann hat Hamilton ja ne gute Chance, wieder mal nach vorne zu kommen.
ptb29 15.07.2017
2. Teamorder bei Mercedes?
Hat Hamilton sich beschwert, dass er jetzt einen Konkurrenten weniger zum Start an der Spitze hat?
totalmayhem 15.07.2017
3.
Das aktuelle Strafsystem ist uebertrieben. Ein oder zwei Startplaetze nach hinten taete es auch. Auf Sky wurde philosophiert, lediglich das Team zu bestrafen, z.B. mit Punktabzug in der Konstrukteurswertung, aber das wuerde insbesondere die Hinterbaenkler treffen, da es bei denen mit jedem Punkt ums Eingemachte, sprich die Kohle, geht. Fuer Danny Ric koennte es doppelt schlimm kommen, wenn er sich lediglich als sechster qualifiziert, Dann startet er von Position 11 und hat dennoch keine freie Reifenwahl. Auch das sollte geaendert werden.
schlipsmuffel 15.07.2017
4. Hamilton
kann sich nicht äußern, der hat noch Probleme, seine Goldkettchen zu entwirren!
mabilis 15.07.2017
5. Hamilton
Hamilton??? Das müßte man sich fragen,wäre er nicht bei der F1.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.