Einbruch bei Red Bull Racing Bande klaut mehr als 60 Pokale

Die Einbrecher rasten mit einem Geländewagen ins Gebäude, dann räumten sie den Trophäenschrank aus - das Formel-1-Team von Red Bull ist bestohlen worden, mehr als 60 Pokale fehlen.

Vettel vor Trophäenschrank von Red Bull Racing: 60 Pokale gestohlen
Getty Images

Vettel vor Trophäenschrank von Red Bull Racing: 60 Pokale gestohlen


Hamburg - In der Nacht auf Samstag hat eine Bande aus der Fabrik des Formel-1-Rennstalls Red Bull Racing im englischen Milton Keynes mehr als 60 Pokale gestohlen, die unter anderem der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel eingefahren hatte.

Laut Angaben der örtlichen Polizei waren einige Männern mit zwei Fahrzeugen, darunter ein Mercedes Kombi, in der Nacht auf das Fabrikgelände gefahren und hatte einen Geländewagen dazu benutzt, in die Eingangshalle zu rasen.

"Wir verstehen nicht, warum jemand diese Trophäen stiehlt. Der Wert für das Team ist extrem hoch aufgrund der harten Arbeit, die wir investiert haben, um jede einzelne zu gewinnen. Der eigentliche Wert ist jedoch gering, zumal viele der Trophäen Nachbauten waren", sagte Teamchef Christian Horner.

Red Bulls Motorsportberater zeigte sich schockiert: "Wir vermuten, dass die Bande unsere Pokale jetzt einschmelzen will. Der Silberpreis ist momentan sehr hoch, verkaufen kann man die Unikate nicht. Dafür sind sie zu auffällig", sagte der Österreicher der "Sport Bild".

luk/sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Marvel Master 06.12.2014
1. Materialwert 1000 Euro
Was will man mit dem Altmetall? Red Bull wird sich einfach die 60 Pokale nachbestellen und fertig. Woher soll ein Käufer wissen, welche die originalen sind. Die neuen sind dann die wahren Pokale und die Diebesbande hat einfach nur Altmetall im Wert von 100 Euro. Super. VG Marvel
dbrown 06.12.2014
2. irgendwelche Bekloppte
stellen sich diesen häßlichen Müll doch gern ins Regal. Arm, wenn sie das glücklich macht.
español 06.12.2014
3. Ich warte jetzt eigentlich nur noch auf....
...einen Film mit Namen "Der Schatz des Vettel", oder "Die Rache des Vettel".....in Anspielung auf "Montezuma". Dank RB dürfte es an der notwendigen Finanzierung auch nicht fehlen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.