Formel 1: Ferrari präsentiert neuen Boliden

Keine rote Göttin: Mit einem ungewohnten Design will Ferrari in der kommenden Formel-1-Saison wieder um den WM-Titel fahren. Team-Boss Luca di Montezemolo richtete Kampfansagen an die Konkurrenz. Auch Force India mit dem deutschen Pilot Nico Hülkenberg stellte sein neues Auto vor.

Neuer F2012: Ferrari setzt auf den Höcker Fotos
AFP/ Ferrari press office

Hamburg - Ferrari hat sein neues Auto für die kommende Formel-1-Saison präsentiert. Die Fahrer des italienischen Rennstalls, Fernando Alonso und Felipe Massa, enthüllten den F2012. "Er sieht anders aus, als das, was wir in den vergangenen Jahren hatten", sagte der zweimalige Weltmeister Alonso. "Ich werde mit derselben Stärke und Entschlossenheit fahren", kündigte der Spanier an: "Wir wollen den roten Wagen immer gewinnen sehen."

Die neue Front mit einem Knick beim Übergang vom Chassis zur Spitze des Auto fällt an dem Wagen besonders auf. An der Farbgebung hat sich dagegen nichts geändert, Ferrari startet weiterhin im traditionellen rot. "Er sieht wirklich aggressiv aus", sagte Massa.

Eigentlich hatte Ferrari den neuen Boliden auf der hauseigenen Strecke in Fiorano vorstellen wollen, doch starke Schneefälle in den vergangenen Tagen verhinderten das. Stattdessen wurde das Auto im Internet in einem knapp 20-minütigen Livestream präsentiert. Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo kündigte der Konkurrenz an: "Wir wollen zurück zum Top-Level. Wir wollen gewinnen. Das wird eine rote Saison."

Alonso ist einer von insgesamt sechs Weltmeistern, die 2012 in der Königsklasse antreten. Neben dem Spanier und Sebastian Vettel sind das noch Rekordchampion Michael Schumacher (Mercedes), die beiden McLaren-Piloten Lewis Hamilton und Jenson Button sowie Rückkehrer Kimi Räikkönen (Lotus).

Fotostrecke

6  Bilder
Force India: Rennmaschine in grün-weiß-orange

Neben Ferrari präsentierte Force India ebenfalls sein neues Auto am Freitag. Auch der Rennstall, für den der deutsche Pilot Nico Hülkenberg startet, setzt beim VJM05 auf einen Höcker beim Übergang von Chassis zur Nase. Während Hülkenberg das Cockpit von Adrian Sutil übernommen hat, geht Teamkollege Paul di Resta in seine zweite Saison mit dem indischen Team.

Für welches Design sich Red Bull entschieden hat, ist noch unbekannt. Am Montag wird das Geheimnis gelüftet. Mercedes wird sein neues Auto am 21. Februar zu Beginn der zweiten Testphase auf dem Circuit de Catalunya nahe Barcelona der Öffentlichkeit präsentieren. McLaren hatte seinen neuen Boliden am Mittwoch präsentiert und verzichtete auf einen Höcker à la Ferrari. Stattdessen setzt der englische Rennstall auf einen geschwungenen Übergang.

Unterdessen wurde das letzte offene Cockpit für die kommende Saison vergeben. Neben Pedro de la Rosa wird der Inder Narain Karthikeyan für das spanische HRT-Team starten. Der 35-Jährige bestritt bereits im vergangenen Jahr acht Grand Prix für den Rennstall. Insgesamt fuhr Karthikeyan in 27 Rennen.

max/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
deus-Lo-vult 03.02.2012
Zitat von sysopKeine rote Göttin: Mit einem ungewohnten Design will Ferrari in der kommenden Formel-1-Saison wieder um den WM-Titel fahren. Team-Boss Luca die Montezemolo richtete Kampfansage an die Konkurrenz. Außerdem: Mit HRT hat das letzte Team ein offenes Cockpit vergeben. Formel 1: Ferrari präsentiert neuen Boliden - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport (http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,813092,00.html)
Mit diesem eckigen Teil will Ferrari wieder konkurrenzfähig sein? Na, da bin ich ja mal gespannt.
2. Wer kann erklären,
Sapientia 03.02.2012
Zitat von sysopKeine rote Göttin: Mit einem ungewohnten Design will Ferrari in der kommenden Formel-1-Saison wieder um den WM-Titel fahren. Team-Boss Luca die Montezemolo richtete Kampfansage an die Konkurrenz. Außerdem: Mit HRT hat das letzte Team ein offenes Cockpit vergeben. Formel 1: Ferrari präsentiert neuen Boliden - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport (http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,813092,00.html)
welchen Zwecks die Kante haben soll?
3.
nudelsuppe 05.02.2012
Zitat von Sapientiawelchen Zwecks die Kante haben soll?
Das kommt aus dem neuen Regeln für 2012. Mc Laren hat es "schöner" hinbekommen. Mal sehen, wer schneller ist. Auf der Piste meine ich!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Formel 1
RSS
alles zum Thema Formel 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
  • Zur Startseite

Fotostrecke
McLaren-Auto: Der neue "Chrompfeil"