Formel 1 in Kanada 65. Poleposition - Hamilton zieht mit Senna gleich

Dieser erste Startplatz ist historisch: Lewis Hamilton hat die 65. Poleposition seiner Karriere eingefahren - genauso viele wie Ayrton Senna. Sebastian Vettel startet von Platz zwei.

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton
AP

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton


Lewis Hamilton hat sich die Poleposition für den Großen Preis von Kanada gesichert. Der Brite im Mercedes war in der Qualifikation in Montreal 0,330 Sekunden schneller als WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel. Platz drei ging an den zweiten Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas, dahinter startet Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen.

Für Hamilton war es die 65. Poleposition seiner Karriere, damit hat er genauso viele wie Formel-1-Legende Ayrton Senna. "Ich bin sprachlos", sagte Hamilton: "Ayrton war für mich der größte Antrieb, um heute hier zu stehen. Jetzt in gewisser Weise auf einem Level mit ihm zu stehen, ist die größte Ehre für mich." Den Rekord hält Michael Schumacher (68 Polepositions).

Im Rennen am Sonntag (20 Uhr/Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: RTL und Sky) will Hamilton seinen WM-Rückstand von 25 Punkten auf Vettel verkürzen.

Nico Hülkenberg schaffte es im Renault auf den zehnten Startrang. McLaren-Pilot Fernando Alonso erreichte den zwölften Platz. Pascal Wehrlein kam nicht über den 20. und damit letzten Platz hinaus. Kurz vor dem Ende der ersten K.o.-Runde fuhr Wehrlein mit seinem Sauber zudem in die Streckenbegrenzung und beschädigte seinen Boliden.

jan



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
celtics 11.06.2017
1. Respekt
Glückwunsch
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.