Formel 1 in Singapur Hamilton holt Pole Position mit "magischer" Runde

Lewis Hamilton geht nach einer historischen Runde von Startplatz eins ins Nachtrennen von Singapur. Favorit Sebastian Vettel muss sich mit Rang drei hinter Max Verstappen begnügen.

Lewis Hamilton
REUTERS

Lewis Hamilton


Mercedes-Pilot Lewis Hamilton startet von der Pole Position in den Großen Preis von Singapur am Sonntag (14.10 Uhr MESZ; TV: RTL; Liveticker SPIEGEL ONLINE). Der viermalige Weltmeister absolvierte den Marina Bay Street Circuit in der Rekordzeit von 1:36,015 Minuten und verwies den Niederländer Max Verstappen im Red Bull und seinen WM-Rivalen Sebastian Vettel deutlich auf die Plätze.

"Wow, das war ein Hardcore-Qualifying", sagte Hamilton, der Verstappen um 0,319 und Vettel um 0,613 Sekunden distanzierte. "Keine Ahnung, wo die Runde herkam. Das ist die beste Runde, an die ich mich erinnern kann. Es war einfach nur perfekt. Diese Runde fühlte sich wie Magie an. Mein Herz schlägt bis zum Hals."

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sprach beim TV-Sender RTL ebenfalls von Magie, sagte "das war Sternenstaub". Man habe es sich zur Aufgabe gemacht, nach schweren Jahren in Singapur zurückzuschlagen: "Das ist heute gelungen."

Vettel und Ferrari enttäuschten die sehr hohen Erwartungen dagegen auf ganzer Linie. Das vermeintlich schnellste Auto auf dem kniffligen Stadtkurs wurde nicht nur von Mercedes, sondern auch von Red Bull geschlagen. "Das war keine gute Session für uns, wir wollten die Pole", sagte Vettel: "Wir waren einfach nicht schnell genug. Unser Auto ist gut genug für das Rennen, aber von hinten wird es schwieriger."

Für Hamilton, der die WM anführt, ist es die 79. Pole seiner Karriere und die siebte der Saison. Verfolger Vettel liegt im WM-Ranking 30 Punkte hinter dem 33-Jährigen.

sak/sid



insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
skeptikerjörg 15.09.2018
1. Einfach besser
In den letzten Jahren saß Hamilton im eindeutig besseren Auto, jetzt zeigt sich, dass er auch der bessere Fahrer ist. Zumindest macht er weniger Fehler als Vettel. Ohne die Punkte, die Vettel in Baku, in Hockenheim und in Monza weggeworfen hat, wäre es vielleicht immer noch ein offenes Rennen, so wäre Singapore die letzte Chance gewesen, halbwegs dran bleiben - aber nicht vom vierten Startplatz auf diesem Kurs. Früher konnte Vettel immer mal die Traumrunde im Qualifying hinzuzaubern, heute nimmt ihm Hamilton im unterlegenen Auto eine halbe Sekunde ab. Letzte Hoffnung ist ein Kamikazestart von Verstappen.
soxx 15.09.2018
2. Ich bin happy
Morgen noch HAM Sieg - wie soll ich sagen – perfektes Wochenende
28zwei27 15.09.2018
3.
Ich habe da Qualifying bei RTL gucken müssen, und selten so gelacht wie in Q3. Das laute Luftschnappen von H.Wasser nach L.H.s Runde war göttlich, "Experte" Ch. Danner versuchte sich innerhalb von drei Minuten mit zwei sich vollkommen widersprechenden Erklärungen (L.H. vollkommen genial vs. S.Vettel hatte einfach nur Pech/Verkehr). Schlagartig war auch das Gerede von Team-Order oder vom "Wasserträger"* verstummt. Bleibt zu hoffen, dass das crash-kid Vettel morgen beim Start endlich einmal halbwegs normal und fair fährt. Sein Gejammer via Funk heute läßt nichts gutes erahnen ...
chk_23 15.09.2018
4. Vettel jammert wieder
So schnell sind alle Mythen zerstört: - Ferrari ist auf dieser Strecke unschlagbar - Vettel ist Rekordsieger auf der Strecke, somit unschlagbar - Hamilton gewinnt nur durch Stallregie und mit Bottas Hilfe Hamilton wird unter Druck stärker, Vettel macht unter Druck regelmäßig Fehler und verursacht Unfälle. Hoffentlich nicht auch morgen. Hoffentlich können Hamilton und Verstappen ihm schnell genug entkommen! Sonst schlägt das CrashKid sicher wieder zu.
aurichter 15.09.2018
5. Unterlegenes Auto?
Wo findet man Soetwas, der MGP war und ist mit Sicherheit kein unterlegenen Fahrzeug, aber so will man zusätzlich einen Mythos aufbauen. Mercedes steckt mit Abstand am meisten Kohle in den Rennstall und würde sich unter Garantie nicht mit einem unterlegenen Renner zufrieden geben. Aber träumt ruhig weiter vom Magie Fahrer. Setzt den Brilli in einen Sauber oder Williams und dann schaut was Magie ist.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.