Formel 1: Red Bull verpflichtet Buemi als Vettel-Ersatz

Ein neuer Kollege für den Weltmeister: Red Bull hat Sébastien Buemi als Ersatzmann für Sebastian Vettel engagiert. Der Schweizer war bereits drei Jahre für Toro Rosso in der Formel 1 unterwegs - hatte aber in der vergangenen Saison seinen Stammplatz verloren.

Neuer Bulle Buemi: "Hätte es natürlich vorgezogen, weiter Rennen zu fahren" Zur Großansicht
AP

Neuer Bulle Buemi: "Hätte es natürlich vorgezogen, weiter Rennen zu fahren"

Hamburg - Sébastien Buemi wird neuer Testfahrer bei Red Bull. Der Formel-1-Rennstall gab die Verpflichtung des 23-Jährigen am Donnerstag bekannt. Buemi war drei Jahre für das Schwesterteam Toro Rosso in der Königsklasse gefahren, hatte seinen Stammplatz aber nach der vergangenen Saison verloren. "Ich hätte es natürlich vorgezogen, weiter Rennen zu fahren. Aber bei Red Bull an der Entwicklung des Autos zu arbeiten, ist auch eine gute Sache", sagte Buemi.

Doch auch als Ersatzmann hat Buemi Einsatzchancen: Sollten Vettel oder dessen Teamkollege Mark Webber in der neuen Saison bei einem Rennen nicht an den Start gehen können, wäre der 55-malige Grand-Prix-Teilnehmer als Vertreter gesetzt. "Es ist völlig logisch, dass Sébastien bei Red Bull bleibt, weil er ja schon seit 2004 Mitglied unseres Nachwuchsteams ist", sagte Teamchef Christian Horner.

Buemi wurde im vergangenen Jahr WM-15., hatte dabei aber nur selten überzeugen können. Auch sein spanischer Toro-Rosso-Teamkollege Jaime Alguersuari musste nach der Saison gehen. Für den Rennstall starten 2012 der Australier Daniel Ricciardo und der Franzose Jean-Eric Vergne.

bka/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Formel 1
RSS
alles zum Thema Formel 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
Fotostrecke
Sebastian Vettel: In 15 Rennen zur Titelverteidigung

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)