Formel 1 Schumacher verliert zwei Heimrennen

Wenn der siebenfache Weltmeister seine Karriere fortsetzt, muss er auf zwei seiner Lieblingsstrecken verzichten. Ab 2007 findet nur noch ein Formel-1-Rennen pro Saison in Deutschland statt. Auch ein weiterer Grand Prix wird gestrichen.


Hamburg - In Zukunft werden sich der Nürburgring und die Rennstrecke von Hockenheim als Austragungsort des Großen Preises von Deutschland abwechseln. Der vom Automobil-Weltverband Fia nach einer Abstimmung seines "World Motor Sport Council" heute veröffentlichte Terminkalender für 2007 bestätigt offiziell, was sich schon seit längerer Zeit angedeutet hatte. Nach finanziell mageren Jahren mit schwachen Zuschauerzahlen wird das zweite Rennen in Deutschland gestrichen.

Den Auftakt zur Renn-Rotation dürfte aller Voraussicht nach der Traditionskurs in der Eifel machen. "Wir gehen davon aus, dass 2007 der Grand Prix auf dem Nürburgring stattfindet. Aber noch ist nichts unterschrieben", sagte Nürburgring-Geschäftsführer Walter Kafitz. Da auch der Große Preis von San Marino in Imola - nahe der Ferrari-Zentrale von Maranello - künftig wegfällt, müsste Rekordweltmeister Michael Schumacher im kommenden Jahr gleich auf zwei Heimrennen verzichten - wenn er seine Karriere denn fortsetzt.

Im Zuge des Formel-1-Booms durch die Erfolge von Michael Schumacher hatte die Königsklasse seit 1997 zweimal pro Saison in Deutschland Station gemacht, das Rennen auf dem Nürburgring firmierte dabei als Großer Preis von Luxemburg (1997 und 1998) und Großer Preis von Europa (ab 1999). Durch die Streichungen wird die Formel-1-WM wieder in 17 Rennen entschieden, nachdem 2005 und 2006 der Weltmeister jeweils in 18 Läufen ermittelt wurde.

Zurückgekehrt in den Kalender ist nach einem Jahr Pause der Große Preis von Belgien in Spa, der 2006 wegen Umbauarbeiten an der Strecke gestrichen worden war. Saisonauftakt wird 2007 traditionell wieder in Australien sein, nachdem in Melbourne in diesem Jahr wegen der Commonwealth-Games erst das dritte Rennen des Jahres gefahren worden war und die Saison in Bahrain begonnen hatte. Das Finale steigt am 21. Oktober 2007 erneut in Brasilien.

Die voraussichtlichen Termine der Formel-1-Saison 2007:

18. März: Melbourne/Australien
8. April: Kuala Lumpur/Malaysia
15. April: Manama/Bahrain
13. Mai: Barcelona/Spanien
27. Mai: Monte Carlo/Monaco
10. Juni: Montreal/Kanada
17. Juni: Indianapolis/USA
1. Juli: Magny Cours/Frankreich
8. Juli: Silverstone/Großbritannien
22. Juli: Nürburgring/Deutschland
5. August: Budapest/Ungarn
26. August: Istanbul/Türkei
9. September: Monza/Italien
16. September: Spa/Belgien
30. September: Schanghai/China
7. Oktober: Suzuka/Japan
21. Oktober: Sao Paulo/Brasilien

all/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.